Sie sind nicht angemeldet.

zum YouTube Channel
zurück zur Startseite >>>
Basic/Premium Aktuelles


Aktuelles Wochenthema:

Vorteile durch das Trinken von Molke-Getränken


Wochenplan
„gesund abnehmen“ KW-08-2019


Wochenplan
„gesund ernähren“


Kontrollzentrum
Februar 2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 28 29 30 31 1 2 3
6 4 5 6 7 8 9 10
7 11 12 13 14 15 16 17
8 18 19 20 21 22 23 24
9 25 26 27 28 1 2 3
Neue Benutzer

MarisaHisl (Heute, 01:36)

Hildred661 (Gestern, 21:31)

AugustinaM (Gestern, 15:00)

SenaidaLon (Gestern, 12:20)

LorieAvey9 (Gestern, 06:51)

Geburtstage

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Marion Pisani Ernährungsberatung Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fiddler

Erleuchteter

Beiträge: 5 386

Wohnort: Essen

Beruf: Musiktherapeutin

3 Auszeichnungen

Level: 46 [?]

Erfahrungspunkte: 6.023.297

Nächstes Level: 6.058.010

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:59

Hallo Ihr Lieben,
ich habe meinen 2. Tag gut geschafft. Chlorella, Zitronenwasser, Cayenne-Pfeffer und die angegebenen Gerichte.
Hat mir gut geschmeckt.
Nachmittags 2 Becher Latte-Macchiato-Molke, ansonsten Ingwer-Citronen-Cayenne-Pfeffer -Tee bereitet und komme insgesamt so locker auf meine 3 Liter Flüssigkeit.
Wie schon angekündigt habe ich heute natürlich nicht so viele Schritte gemacht. Habe ja auch keinen Hund wie Konni. :D :D
Es sind bis jetzt 12.691 Schritte = 8,23 km.
Das ist so ungefähr meistens das was ich erreiche. Mein Tagesziel ist damit aber übertroffen, da ich bereits 147% davon erreicht habe. :thumbup: :thumbup:
Schließlich muss ich nicht jeden Tag in einen anderen Stadtteil. ;) ;)

Morgen habe ich wegen meiner Achilles-Sehnen-Entzündung meine 1. KG. Bin gespannt, ob die was bringt.
Aber mein Orthopäde meint ja, ich soll mich viel bewegen und hielt Schonung für überflüssig.
Nach der KG werde ich um 10:00 Uhr mich in den Chatroom begeben. - Darauf freue ich mich. :thumbup: :thumbup:
Meine leichten Kopfschmerzen sind immer noch da. Ich hoffe es kommen bald wieder andere Tage. Außerdem hat mich eine "Vor-Frühjahrsmüdigkeit" fest im Griff.

@Konni, ich ziehe den Hut vor Dir. Deine sportlichen Aktivitäten würde ich nie schaffen. Trotz Hund!! :thumbsup: :thumbsup:

Liebe Grüße
fiddler :) :)
  • „Mach es wie die Briefmarke. Sie sichert sich den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten bis sie ankommt.“ — Josh Billings

Rosemie

Erleuchteter

Beiträge: 3 383

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Rentnerin, früher Sekretärin im Anwaltsbüro

1 Auszeichnung

Level: 49 [?]

Erfahrungspunkte: 8.485.124

Nächstes Level: 10.000.000

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 8. Januar 2019, 20:15

So sportlich wie Konny würde ich auch gern sein. Mit Hund muß man das wohl aber auch ...und ich habe keinen. Wobei man bei dem ekligen Wetter noch nicht mal einen Hund vor die Tür schicken möchte.
Ich habe meinen ersten Tag auch so gut wie hinter mir. Esse gleich noch den Rest der Kartoffelsuppe von heute mittag. D.h. wir haben erst am Nachmittag gegessen, gegen 15 Uhr, deshalb bin ich spät dran.

Aber ich gehe ja vor Mitternacht nicht ins Bett.
Das Zitronenwasser vor dem Frühstück schaffe ich nicht. Jedenfalls nicht mit einer Pause von 30 Minuten. Ich habe es vor dem Mittagessen getrunken, also gegen 14 Uhr. Aber ohne Cayennepfeffer. Der kam in Form des Berbere-Gewürzes (da ist er ja auch drin) in die Suppe. Zum Frühstück gab es wie üblich zwei Bananen und später noch 3 Mandarinen. Dann um 15 Uhr die Suppe aus Kartoffel, Lauch und Karotten.

Mein Mann vermißte zwar die Würstchen, aber nun gut, er hat sie auch ohne gegessen. Dafür bekam er noch das Ananas-Tiramisu, was gestern übrig geblieben war.

Das Chlorella nahm ich auch vor dem Mittagessen. Jetzt also gleich den Rest der Suppe.

Mein Magen grummelt zwar ein wenig und verlangt nach was Süßem, aber es ist nichts mehr im Haus, jedenfalls nichts, was mir gehört, d.h. ich habe immer noch Bitterschokolade vom letzten Sommer hier liegen, aber danach gelüstet es mich nicht. 2 Kannen Tee habe ich auch intus, dazu noch etliche Gläser Wasser (mit meinen Blutdrucktabletten, mit der Zitrone und dem Chlorella und einfach so zwischendurch).

Morgen früh muß ich um halb acht raus, damit ich noch frühstücken kann und nicht mit leerem Magen zur Wassergymnastik fahre. Bis die um 9.30 Uhr beginnt, habe ich die Bananen verdaut. Zum Mittagessen gibt es Karotten, Lauchzwiebel und Hirse. Das gibt es dann morgen wenigstens zur normalen Mittagszeit, gegen 13 Uhr. Wenn ich von der Wassergymnastik nach Hause komme, esse ich noch paar Mandarinen.

Eigentlich wollte ich heute abend den Simply trinken, aber da noch zwei Teller Suppe übrig sind, habe ich mich dafür entschieden. Den Simply gibts dann wahrscheinlich morgen ....es sei denn, es bleiben wieder genügend Reste vom Mittagessen.
WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

matzlein

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Wohnort: aus der Lausitz

0 Auszeichnungen

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 345.481

Nächstes Level: 369.628

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 8. Januar 2019, 21:00

Ooohhhh weh, bei soviel Sport wird man blass. ;( Mit Sport kann ich erst nächste Woche anfangen. Ich bin zur Zeit mit Arztbesuchen beschäftigt und die Entfernung zum Arzt ist zum Laufen zu weit (25 km heute und morgen 2,5 Stunden Autofahrt zur Klinik). Aber das Laufen macht auf der Waage schon was aus. Ich musste vorige Woche 2 Tage zur Arbeit und wieder nach Hause laufen , da mein Mann sein Auto kaputt war und er muss täglich bis zum Betrieb 30 km fahren. Ich habe nur 3 km.

Habe heute den Tag gut geschafft. Und ich habe für mich einen persönlichen Erfolg verzeichnen können. :thumbsup: Ich hatte doch schon früher geschrieben, dass ich für meinen Mann Mittagessen koche und er es dann mitnimmt. Ich habe immer für ihn extra gekocht. Das war ein großer Zeitaufwand. Dadurch ist meine Ernährung oft hinten ran gestellt worden. Dadurch habe ich dann doch mitgegessen oder mir irgendwas in den Mund geschoben. Nun hatte ich ja gestern die Kartoffelsuppe als Federsuppe gekocht und es war reichlich übrig. Ich habe einfach Wurst reingeschnitten und noch etwas mehr gewürzt und heute meinem Mann mitgegeben. Abend habe ich gefragt wie es geschmeckt hat. :P Alles gut. Und bei meinem Abendessen ( Gemüse mit Hirse ) wurde der Wunsch geäußert, so etwas auch als Mittagessen haben zu wollen.
Und ich dachte immer, er isst so etwas gar nicht. Da bleibt jetzt mehr Zeit für mich.

Rosemie

Erleuchteter

Beiträge: 3 383

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Rentnerin, früher Sekretärin im Anwaltsbüro

1 Auszeichnung

Level: 49 [?]

Erfahrungspunkte: 8.485.124

Nächstes Level: 10.000.000

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 8. Januar 2019, 23:11

Toll, Matzlein, daß Dein Mann offenbar Gefallen an der WU-Ernährung findet. Schmeckt ja auch lecker. Mein Mann freut sich immer, wenn ich nach Plan koche, dann wird - so sagt er - unsere Küche abwechslungsreicher. Ich peppe ihm das Essen auch immer auf, wie die Suppe mit Wurst, was Du auch gemacht hast. Oder wenn er bei Gemüse mit Hirse noch eine Bulette dazu haben will, kriegt er die natürlich auch.
WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

Manuela

Administrator

  • »Manuela« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 800

Wohnort: NRW

Beruf: Wakeup-Ernährungsberaterin

0 Auszeichnungen

Level: 56 [?]

Erfahrungspunkte: 28.130.190

Nächstes Level: 30.430.899

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 9. Januar 2019, 08:15

Hallo matzlein,
toll das du nicht mehr doppelt kochen musst. :thumbsup:

So essen mein Mann und ich schon 20 Jahre. Ich WU und er mit Ergänzungen.
Viel spass beim durch die Pläne futtern
LG. Manuela


Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das
Durchhalten
Katharina von Siena

fiddler

Erleuchteter

Beiträge: 5 386

Wohnort: Essen

Beruf: Musiktherapeutin

3 Auszeichnungen

Level: 46 [?]

Erfahrungspunkte: 6.023.297

Nächstes Level: 6.058.010

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 9. Januar 2019, 10:41

Klasse gemacht, Matzlein. :thumbsup: :thumbsup:

Rosemie, Du hast - wie erwartet Deinen ersten Tag ja auch gut gemeistert! :thumbsup: :thumbsup:

Ich esse heute alles, was auf dem Plan steht, habe alles schon gut vorbereitet, so geht das Zubereiten schnell. ;) ;)
Heute war meine 1. KG und der Physiotherapeut meinte, dass das eine langwierige Sache würde. :( :(
Na ja, die Geduldigste bin ich bei solchen Sachen eigentlich nicht, aber es bleibt mir ja nichts anderes übrig. :D :D

Liebe Grüße
fiddler :) :)
  • „Mach es wie die Briefmarke. Sie sichert sich den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten bis sie ankommt.“ — Josh Billings

Elilamboy

Anfänger

Beiträge: 1

0 Auszeichnungen

Level: 3 [?]

Erfahrungspunkte: 39

Nächstes Level: 54

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 9. Januar 2019, 16:28

Hallo alle,
ich habe mir heute die Chlorellas geholt. Wie genau muss ich die nehmen? Im Heft steht auf Seite 4 unter "1. Säule", dass man morgens und abends einen Chlorella-Pressling einnehmen soll. Auf der Packung steht 12 Presslinge pro Tag. Was passt für das Programm?
Danke schon mal für eine Antwort.
VG Eli

Manuela

Administrator

  • »Manuela« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 800

Wohnort: NRW

Beruf: Wakeup-Ernährungsberaterin

0 Auszeichnungen

Level: 56 [?]

Erfahrungspunkte: 28.130.190

Nächstes Level: 30.430.899

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 9. Januar 2019, 17:04

Hallo Elilamboy,
herzlich willkommen hier in underer Runde.
Die tägliche Dosis der Chlorella Presslinge ist 12 Stk.
Du kannst sie in 2-3 Portionen teilen. Ich rate immer estmal 3 x täglich und schauen was der Körper damit macht.

Wenn keine Probleme entstehen dann 2x täglich also morgens ud Abends
Viel Spass beim durch die Pläne futtern
LG. Manuela


Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das
Durchhalten
Katharina von Siena

fiddler

Erleuchteter

Beiträge: 5 386

Wohnort: Essen

Beruf: Musiktherapeutin

3 Auszeichnungen

Level: 46 [?]

Erfahrungspunkte: 6.023.297

Nächstes Level: 6.058.010

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 9. Januar 2019, 18:00

Hallo Eliamboy,
auch von mir ein herzlich willkommen in unserem Forum.
Schön, dass Du zu uns gefunden hast. Du wirst sehen, der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten! :D :thumbup:

Liebe Grüße
fiddler :) :)
  • „Mach es wie die Briefmarke. Sie sichert sich den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten bis sie ankommt.“ — Josh Billings

Rosemie

Erleuchteter

Beiträge: 3 383

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Rentnerin, früher Sekretärin im Anwaltsbüro

1 Auszeichnung

Level: 49 [?]

Erfahrungspunkte: 8.485.124

Nächstes Level: 10.000.000

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 9. Januar 2019, 19:42

2. Tag gut gemeistert - ich schreibe mehr darüber in meinem Thread.

Heute morgen war ich 45 Minuten zur Wassergymnastik. Danach war ich richtig fit und nachdem ich am Nachmittag Lymphdrainage hatte, wohlig müde.
WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

Beiträge: 1 253

3 Auszeichnungen

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1.888.394

Nächstes Level: 2.111.327

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 9. Januar 2019, 20:24

Hallo Ihr Lieben,
heute Tag 3 super geschafft und kein Heißhunger auf was anderes. Bin stolz auf mich. Ja durch den Hund ist man immer in Bewegung und muss raus egal ob Schnee oder Regen. Aber ich habe für alles Kleidung. Auch bei Regen und Schneeschauer fühle ich mich draußen sehr wohl. Ich war schon immer recht sportlich. Habe in den jüngeren Jahren aktiv Handball gespielt bis ich den schweren Bandscheibenvorfall hatte. Von da an ging es ein bisschen bei mir mit dem Gewicht hoch. Keiner hatte mich beraten wie ich mich verhalten sollte nach der OP. Also hast du dir eine Schonhaltung angewöhnt, aber total verkehrt. Ein Arzt hot, der andere wieder hü. So gehe ich jeden Tag zwei große Runden mit dem Hund und am Abend mache ich noch eine halbe Stunde Gymnastik bzw. auf dem Hmetrainer.
Es sollte sich auch keiner mit mir messen. Die meisten von euch gehen ja auch noch arbeiten und haben Familie. Da ist es nicht ganz so einfach. Ich bin Rentner und meine Kinder sind groß. Meine beiden Enkel sind auch schon groß. Mein Mann ist auch Rentner. In der zeit wo ich früh mit dem Hund unterwegs bin, wäscht er ab und macht die Küche fit oder bezieht die Betten neu. Eine große Hilfe.
Mein Mann isst zum Teil auch mein Essen, aber nicht alles. Da kriegt er dann was anderes. Aber einiges schmeckt ihm gut.
Es ist sehr schön, das so einige die Kur auch mitmachen. Das freut mich sehr. Schön Rosi und fiddler das ihr dabei seid.
Habe schon mein Essen für morgen vorbereitet. Ich muss in einer Tour pi pi machen. Es kommt alles in Gange.
Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und weiterhin viel Erfolg.
Liebe Grüße Konni

Beiträge: 1 253

3 Auszeichnungen

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1.888.394

Nächstes Level: 2.111.327

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 9. Januar 2019, 20:29

Hallo matzlein,
toll das du alles so gut meistert. 3 km zur Arbeit hin und zurück sind doch aber auch schon eine kleine Leistung. Immerhin besser als nichts tun. Schön das du deinen Mann so einbindest mit dem Essen. Finde ich auch gut so. Denn immer extra kochen verführt auch zum mitessen. Ich hatte mich auch öfter dabei ertappt. Zum Wegwerfen zu schade und einen kleinen Bissen kannst du ja nehmen. Zum Schluß hat man dann den Rest noch aufgegessen. Das gibt es bei mir nicht mehr.
Dann wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg mit der Kur.
Liebe Grüße Konni

Rosemie

Erleuchteter

Beiträge: 3 383

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Rentnerin, früher Sekretärin im Anwaltsbüro

1 Auszeichnung

Level: 49 [?]

Erfahrungspunkte: 8.485.124

Nächstes Level: 10.000.000

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 9. Januar 2019, 20:40

Finde ich klasse, daß Du nach Deiner Bandscheiben-OP derart sportlich geworden bist, Konni. Meine Lymphtherapeutin sagt immer, daß man seinen Rückenschmerzen auch davonlaufen kann. Hat damals bei mir auch geholfen, indem ich mit Nordic Walking anfing. Aber da ging es mir auch noch besser mit der Arthrose in den Fuß- und Kniegelenken.

Als mich mein Mann heute abend mein Essen zubereiten sah, fing er an zu überlegen, was er essen könne. Einmal am Tag koche ich ja für ihn mit, aber nicht zweimal und Reste gab es nun mal nur für mich.
Er muß ja nicht abnehmen, da könnte er auch abends Brot und Wurst oder Käse essen. Nee, er mußte sich drei Rühreier machen und Chicoreesalat (ich mache ihm immer nur die Salatsoße, weil er sagt, wenn er sie macht, schmeckt sie ihm nicht, dabei ist das ja nun wirklich keine Kunst). Dazu aß er Vollkornbrot.
WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

Beiträge: 1 253

3 Auszeichnungen

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1.888.394

Nächstes Level: 2.111.327

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 9. Januar 2019, 20:58

Hallo Rosi,
Nach der Bandscheiben-ÖP habe ich mich leider nicht mehr so sportlich bewegt wie jetzt. Ich wurde nach der OP richtig ins kalte Wasser gesetzt. Von keinem Arzt Ratschläge. Also habe ich angefangen, mich nicht mehr sportlich zu bewegen. Denn ich dachte, es kann ja etwas passieren. Es war eine ganz schlimme Zeit. Ich hatte ja nach der OP immer noch meine Lähmungen im rechten Bein. Es ist mir oft passiert, das mein rechtes Bein aus heiterem Himmel zur Seite ging und ich hinfiel. Ich hatte keine Kraft im rechten Bein und das ist auch heute noch so. Aber ich habe alle Zähne zusammengebissen und das beste draus gemacht. Das Laufen bekommt mir sehr gut, auch das Nordic Walking. Du sollst dich ja immer bewegen auch wenn du Schmerzen hast. Ist manchmal nicht ganz so einfach. Ich habe ja auch noch ein künstliches Kniegelenk auf der linken Seite. Aber das ist gut geworden. Deshalb muss man ja auch ein bisschen auf sein Gewicht aufpassen. Denn jedes Gramm mehr ist nicht gut. Aber nu ja.
Ja man kocht immer reichlich und es bleiben Reste, die auch aufgegessen werden müssen. Ich finde es so toll, wie ihr beide so mit euch umgeht. Ich muss immer lachen.
Hoffe, das es dir wieder ein wenig besser geht. Wünsche euch beiden weiterhin alles Liebe und Gute.
Grüße deinen Mann von mir.
Schönen Abend wünscht Konni

fiddler

Erleuchteter

Beiträge: 5 386

Wohnort: Essen

Beruf: Musiktherapeutin

3 Auszeichnungen

Level: 46 [?]

Erfahrungspunkte: 6.023.297

Nächstes Level: 6.058.010

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 9. Januar 2019, 21:14

Hallo Konni,
da sieht man mal wieder was eigene Willenskraft ausmacht.
Das finde ich immer wieder, wenn Du berichtest. :thumbup: :thumbup:

Mir sagt der Orthopäde auch immer, Bewegung ist das A und O gegen die Schmerzen. Auch jetzt bei der Entzündung der Achillessehne.
Aber bei manchen Übungen könnte ich schreien vor Schmerz.
Dennoch mache ich, was zu tun ist.
Wünsche Euch allen einen guten Tag morgen ob 3. oder 4. - egal! Hauptsache wir bleiben motiviert. :D :D

Liebe Grüße
fiddler :) :)
  • „Mach es wie die Briefmarke. Sie sichert sich den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten bis sie ankommt.“ — Josh Billings

Rosemie

Erleuchteter

Beiträge: 3 383

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Rentnerin, früher Sekretärin im Anwaltsbüro

1 Auszeichnung

Level: 49 [?]

Erfahrungspunkte: 8.485.124

Nächstes Level: 10.000.000

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 9. Januar 2019, 21:29

Ihr Beide macht mir wirklich Mut - ich habe mir auch vorgenommen, trotz meiner Knieschmerzen wieder mehr Bewegung in mein Leben zu bringen.
WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

Conny B

Meister

Beiträge: 1 858

0 Auszeichnungen

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 4.137.964

Nächstes Level: 4.297.834

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 10. Januar 2019, 00:10

Mein 3. Tag hat nicht geklappt.
Hatte eine Nachtschicht u morgens habe ich mich belohnt....aber mit Dinkelbrötchen
Am Nachmittag dann kuchen.
Aber ich mache morgen mit dem 4.Tag weiter.... nicht zurück schauen.

Ich will mit euch gehen!!!

matzlein

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Wohnort: aus der Lausitz

0 Auszeichnungen

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 345.481

Nächstes Level: 369.628

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 10. Januar 2019, 09:46

Conny B,
nicht zurück schauen! Einfach wieder rein i ins Programm und eine Runde Sport mehr. Dann passiert beim Gewicht nichts.

Ahava

Erleuchteter

Beiträge: 3 733

3 Auszeichnungen

Level: 50 [?]

Erfahrungspunkte: 10.803.638

Nächstes Level: 11.777.899

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 10. Januar 2019, 17:22

Hallo Conny,
ich hoffe, dein heutiger Tag war wieder besser.
Niiiiiiicht aufgeben. Aufgeben tut man nur einen Brief bei der Post. :D
Jeder von uns hat seine Kämpfe. Du schaffst das. 8)
Lieben Gruß Ahava
••.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•. .•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.••

Meine [ Erfolgsgeschichte + Fotos ]

Mein [ WIEGETAGEBUCH ]




fiddler

Erleuchteter

Beiträge: 5 386

Wohnort: Essen

Beruf: Musiktherapeutin

3 Auszeichnungen

Level: 46 [?]

Erfahrungspunkte: 6.023.297

Nächstes Level: 6.058.010

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:10

Conny, alle Daumen sind gedrückt! Du schaffst das, sieh einfach nach vorne!!

Ich hatte heute meinen 4. Tag: Gestern hatte ich 17.592 Schritte = 11,43 km

Das war heute weniger - bis jetzt 14.914 Schritte = 9,53 km
Essenstechnisch hatte ich heute Mittag - weil ich meinen Praxistag auswärts hatte ein pikantes S'imply und heute Abend Süßkartoffelsuppe mit einem Salat vorneweg. Dieser mit fettfreiem Dressing. :D :D

Liebe Grüße
fiddler :) :)
»fiddler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Aktivität 090119.jpg
  • „Mach es wie die Briefmarke. Sie sichert sich den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten bis sie ankommt.“ — Josh Billings

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen