Sie sind nicht angemeldet.

zum YouTube Channel
zurück zur Startseite >>>
Basic/Premium Aktuelles


Aktuelles Wochenthema:

Karneval


Wochenplan
„gesund abnehmen“ KW-09-2019


Wochenplan
„gesund ernähren“


Kontrollzentrum
Februar 2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 28 29 30 31 1 2 3
6 4 5 6 7 8 9 10
7 11 12 13 14 15 16 17
8 18 19 20 21 22 23 24
9 25 26 27 28 1 2 3
Neue Benutzer

fec1b0 (Heute, 10:43)

f8093e (Heute, 10:41)

45cf74 (Heute, 10:41)

SeanBaskin (Heute, 08:39)

HesterPett (Heute, 06:10)

Geburtstage

marona (73)

Sarah (43)

Hübner (57)

Kühlwalda (57)

catone (58)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Rosemie

Erleuchteter

Beiträge: 3 384

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Rentnerin, früher Sekretärin im Anwaltsbüro

1 Auszeichnung

Level: 49 [?]

Erfahrungspunkte: 8.502.441

Nächstes Level: 10.000.000

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 24. Januar 2019, 12:45

Hallo Walli,
als ich vor paar Jahren wieder neu mit WU einstieg, hatte ich anfangs auch schnelle Erfolge und in einem Monat immerhin 5 kg weniger. Und in 4 Monaten waren es dann 10 kg.

Da ich mit seitdem aber nach dem WU-Prinzip ernähre (allerdings zwischendurch immer wieder mal schlampere bzw. nicht konsequent genug bin oder Phasen hatte, die mich gesundheitlich zurück warfen), bin ich noch nicht - wie andere - am Ziel angelangt, sondern es ist immer wieder ein langer Stillstand dazwischen. Aber wenigstens hatte ich nicht mehr den Jojo-Effekt wie bei früheren "Diäten". Na ja, bis auf die "mistigen" Betablocker, bei denen ich peu a peu pro Monat 1 kg zunahm, obwohl ich überhaupt nichts an meiner Ernährung geändert hatte. Zum Glück kam das dann nach 8 Monaten zum Stillstand, d.h. ich nahm nicht weiter zu und nun versuche ich, zumindest diese 8 kg erst einmal wieder zu verlieren.

Da ich aber eigentlich kaum was an meiner Ernährung ändern kann - weil ich mich ja nach WU ernähre - geht es fürchterlich langsam, aber es geht wenigstens wieder zurück. Heute morgen - seit Dienstag - wieder 200 gr weniger. Du siehst, auch Kleinvieh gibt Mist und ich freue mich über jedes Gramm, das mir die Waage weniger anzeigt.
Trotzdem freue ich mich auch mit jeder/jedem, die Gewicht verliert, ob schnell oder langsam. Vor allem kein Zwang und nicht krampfhaft, Gewicht verlieren wollen. Das geht meist nach hinten los.

Wenn Du Zeit und Lust hast, schau Dir auf YouTube die Filme an, die Marion immer ins Netz stellt. Sie motivieren und klären auf.
WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

Manuela

Administrator

Beiträge: 7 803

Wohnort: NRW

Beruf: Wakeup-Ernährungsberaterin

0 Auszeichnungen

Level: 56 [?]

Erfahrungspunkte: 28.175.157

Nächstes Level: 30.430.899

  • Nachricht senden

62

Montag, 4. Februar 2019, 09:04

Hallo Walli1,
versuch mal den Druck rauszunehmen,
du wirst dein Zielgewicht erreichen wenn du es lockerer siehst.
Nicht jeder Körper reagiert gleich.
Stress behindert die Abnahme!
Also mach dir keinen Stress mit der Ernährung. Iss nach deinem Plan und genieße das Essen :thumbsup:
Auch bei Stillstand ist es wichtig im Konzept zu bleiben .
Mein Tip: nicht zu oft auf die Waage steigen!!!
LG. Manuela


Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das
Durchhalten
Katharina von Siena

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen