Sommer Challange im September 2018

  • Hallo Manuela, fiddler und Rosemie,
    Ihr seit ja voll in Aktion. Wir sind nun aus dem Urlaub zurück und es war herlich erholsam. Und jetzt freue ich mich auf gesunde Ernährung. Habe mich heute Abend mal gewogen und war erstaunt - nichts zugenommen. Gut wir sind viel gelaufen, immer durch die Weinberge, aber da war auch viel Wein in flüssiger Form dabei [lach].
    So ich starte morgen mit einem Federtag und entscheide dann ob ich mit 12 Wochenprogramm oder Sommerchallange weitermache.
    LG Matzlein


    Rosemie, ist das Rezept von der Zucchini -Paprika -Suppe gespeichert unter Rezepte? Hätte ich Appetit drauf

  • Hallo Ihr Lieben,
    gestern - Basentag - gab es eine Gemüse-Kartoffelpfanne - natürlich als Vorspeise Salat. Und da abends noch was von Mittag übrig war und ich keine Lust zum weiteren Kochen hatte, gab's das Gleiche noch einmal. 8) 8) Die Pellis habe ich zum Schluss in die Heißluftfritteuse getan, wobei ich die Temperatur auf die kleinste Stufe gesenkt habe. Hat super geschmeckt. :thumbup: :thumbup:
    Habe mal ein Bild gemacht! :D :D


    Heute gibt es Spaghetti-Kürbis, auch mit einem Salat vorneweg.
    Nachmittags gibt's ein weiteres grünes Smoothie in der Praxis. Abends wird es wahrscheinlich nur Salat mit Basenbrot oder Pellis geben. :P :P


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)

    Files


    Mach es wie die Briefmarke.
    Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
    bis sie ankommt.
    Josh Billings

  • Hallo Matzlein,
    schön das du einen erholsamen Urlaub hattes :thumbsup:

    Keine Zuhnahme: super klasse :thumbsup:

    Nun wieder zurück in den Plan und es werden weiter Pfunde fallen
    LG. Manuela


    Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das Durchhalten
    Katharina von Siena

  • Hallo zusammen,
    gestern war mein Basentag mittags Salat und Zucchini-Paprika Pilzpfanne
    Abends Rest Gemüsepfanne mit Kicherebsen und Rohkost dazu .
    Heute gibt es gleich Hirse mit Spinat
    Heute Abend Dinkelbrot mit Vegetarischem Aufstrich, Rohkost und Salat


    Das mit dem kalt 'Duschen ist nicht wirklich meins.
    Ich dusche erstmal nur Beine und Arme kalt bis ich mich daran gewöhnt habe
    dann kommt irgendwan auch der Rumpf dran,lach
    Heute bin ich schon mit meiner Freundin und den 4 Hunden eine große Runde gelaufen.


    Nun werde ich meinen Koffer packen damit morgenabend alles fertig ist.
    Ich muss/darf Samstagnacht um 3 Uhr aufstehen weil wir nur eine Vormittags Fähre bekomen haben um auf die Unsel Föhr zu kommen :S :)

    LG. Manuela


    Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das Durchhalten
    Katharina von Siena

  • Schönen Urlaub, Manuela - genieße die Tage auf Föhr. Hoffentlich spielt das Wetter im Norden noch ein bißchen mit.
    matzlein - ich hatte zwar heute nacht noch geposteet, aber wahrscheinlich nicht richtig auf Absenden geklickt. Du hattest nach der Zucchini-Paprika-Suppe gefragt.


    Das war der Renner bei meiner Enkelin. Sie mochte ja kein Gemüse als sie kleiner war, also wurde das Gemüse einfach püriert und als Suppe zubereitet (da mußte sie nicht kauen und das schmeckte ihr, auch weil es besser gewürzt war, als bei meinem Sohn). Sie durfte natürlich tatkräftig beim Schnippeln des Gemüses immer mithelfen, dann war auch Zucchini oder Paprika nicht mehr "iiiiihhh".


    Also haben wir - je nach Menge - eine Zucchini, eine rote Paprika, manchmal auch noch eine Kartoffel genommen, alles in Würfel geschnitten, mit WU-Brühe aufgefüllt und weich gekocht. Danach püriert und gewürzt. Da meine Enkelin scharf mag, fehlte auch nie das äthiopische Berbere. Manchmal kam ein Klecks Saurer Sahne oder Creme fraiche drauf, manchmal nicht. Das ging alles ruck-zuck und ich esse die Suppe heute noch gern.


    So haben wir auch andere Suppen hergestellt. Geflügelter Spruch von meiner Enkelin: "Oma, pürier noch ein bißchen, ich sehe noch eine Bohne".
    Zu Hause bei ihr gab's übrigens nie Paprika, weil mein Sohn den nicht verträgt.


    Gestern mittag - Mittwoch - war WU-Salat-Tag. Mein Mann macht sich dann immer noch Thunfisch dazu, bzw. ißt den getrennt. Da wir spät zu Mittag aßen und ich mich anschließend noch mit unserer Gruppe beim Italiener treffen wollte, hatte ich noch keinen Hunger. Ich habe mir dann nur einen Cappuccino und eine Flasche Wasser bestellt und später zu Hause noch Trauben gegessen als Abendessen.


    Heute mittag gibt es eine Gemüsepfanne und Hirse. Vielleicht bleibt was übrig, dann gibt es den Rest für mich heute abend. Ansonsten taue ich mir zwei Scheiben basisches Brot auf und esse Radieschen dazu. Heute morgen gab es zwei Bananen - heute nachmittag gibt es blaue (rheinhessische) Trauben.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Hallo in die Runde,
    meinen Federtag habe ich geschafft. Wollte Mittag eigentlich Kartoffelsuppe machen, bin beim Einkaufen aber einem Blumenkohl begegnet. Ich liebe Blumenkohlsuppe. Den Rest habe ich Abend verputzt. Da es mir mit dem Federtag gut geht, mache ich morgen noch einen. Da werde ich die Zucchini -Paprika -Suppe von Rosemie ausprobieren. Da ich einen Thermomix besitze geht's Ruck Zuck.
    Rosemie was sind äthiopische Berberen? Habe ich noch nie gehört.


    Das Einzige was ich heute verspüre sind Kopfschmerzen. X(

  • Hallo matzlein,
    super, dass Du so gut Deinen Federtag geschafft hast. :thumbsup: :thumbsup:
    Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg. :thumbup: :thumbup:


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    Mach es wie die Briefmarke.
    Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
    bis sie ankommt.
    Josh Billings

  • Hallo iht Lieben,
    Matzlein, klasse das du den Federtag gut gemeistert hast :thumbsup: :thumbsup:


    Heute am Freitag werde ich Reste aus meinem Kühlschrank verarbeiten.
    Zucchini, Paprika, Rest Kichererbsen müssen weg.
    Mal sehen was ich daraus mache. Evtl. eine Gemüsepfanne oder auch einen Salat mal sehen.
    Heute Abend wird es Eisbergsalat mit Paprika und Radischen geben.
    Da ich schon um 3:00 Uhr aufstehen muss werde ich wohl heute früh schlafen gehen.
    Kalt Duschen klappt immer besser aber die 5 Minuten schaffe ich warscheinlich nie,lach
    LG. Manuela


    Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das Durchhalten
    Katharina von Siena

  • Matzlein, googel mal nach "Berbere" - das ist ein scharfes äthiopisches Gewürz. Ich finde es sehr pikant. Du kannst die Suppe natürlich auch mit Deinen eigenen Gewürzen gut abschmecken - vielleicht einen Hauch Cayennepfeffer - oder Chili. Ich finde, gerade diese Suppe braucht den gewissen "Pepp" !! Blumenkohlsuppe esse ich aber auch gern. Zu Blumenkohl gehört bei mir immer viel Curry. Die Kopfschmerzen kommen garantiert von der Entgiftung. Dagegen hilft mir am besten immer die WU-Brühe.


    Bei uns gibt's gleich Pellkartoffel und Blattspinat (tiefgefroren). Den peppe ich mit Saurer Sahne auf, WU-Brühe, Pfeffer und Muskat. Heute abend wird es auch nur Obst geben. Mit Sicherheit blaue Trauben.


    Nächste Woche will ich doch wieder etwas mehr Eiweiß einplanen, allerdings ohne viel Fleisch. Dann gibt's am frühen Abend wieder Gurkensalat mit Käse. Oder auch mal Quark und Rohkost.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Habe heute noch einen Federtag eingelegt. Rosemie, die Zucchini -Paprika -Suppe habe ich heute gleich gemacht. Mit thailändischen Gewürzen. Ist lecker. Wird es öfter geben. Bei Blumenkohl muss bei mir immer Muskat ran. Mit mein Lieblingsgewürz.
    Morgen ist basisch bei mir angesagt. Pellkartoffeln mit Dip und abends Basenbrot mit Gemüsesülze. Und Salat. Freue mich auf das Brot.


    Manuela , dir wünsche ich einen schönen Urlaub. Das Wetter wird wohl mitspielen. 8)

  • Hallo Konni,
    Spaghetti-Kürbis in der Längshälfte halbieren, entkernen, mit gutem Olivenöl einpinseln, etwas Kräutersalz und Pfeffer als Gewürz obendrauf.In der Backröhre bei 150° 45 - 60 Minuten backen. 8) 8)
    So ist es ein Basen-Gericht. Wenn Du den Kürbis nach dem Backen mit einer Gabel aus der Schale holst, wird er faserig.
    Man kann ihn auch mit Käse überbacken und dann als EW-Mahlzeit genießen. :D :D


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    Mach es wie die Briefmarke.
    Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
    bis sie ankommt.
    Josh Billings

  • Hallo Ihr Lieben,
    heute waren wir in Bedburg und sind den Werwolf-Weg gewandert. Da wir uns an einer Stelle verlaufen haben wurden aus den 10 angesagten km 13 km Gesamtstrecke.
    Als wir dann endlich zurück im Ort waren, gab es nur noch ein Bistro, indem wir eine Pizza essen konnten. Aber die hatten nur vorgefertigte Tiefkühlpizza, also war der Käse nicht zu vermeiden. Also Misch-Masch und heute Abend nur einen Salat. ;) ;)
    Das gemischte Essen lag mir sehr schwer im Magen. Ist einfach nichts mehr für mich.
    Morgen gibt's wieder basisches Essen. :D :D


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    Mach es wie die Briefmarke.
    Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
    bis sie ankommt.
    Josh Billings