Wiegetagebuch_Biggi_08.07.2019

  • Guten Morgen zusammen,


    so, die erste Woche haben ich gut gemeistert. Essen vorbereitet für die Arbeit und wenn ich am Abend zu meiner Mama gegangen bin.

    Ich weiß ja, für was ich das mache - für mich :!:

    Habe in der ersten Woche 3 kg abgenommen und bin begeistert.:love: Sonst habe ich mich jeden Tag auf die Waage gestellt, aber diesmal nicht.

    War richtig entspannend :thumbup:.

    Wünsche euch allen einen guten Wochenstart.


    Eure,

    Biggi 8)

  • Na das klingt doch hervorragend, Biggi, 12 Butterpäckchen weniger! Fantastisch!!!

    Das gibt Dir Motivation für Woche 2!:thumbup::thumbup::thumbup:


    Liebe Grüße

    fiddler:):)


    Mach es wie die Briefmarke.
    Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
    bis sie ankommt.
    Josh Billings

  • Die erste Woche ist super gelaufen, Biggi, und Du wurdest mit einer guten Abnahme belohnt.

    Für die zweite Woche drücke ich Dir die Daumen.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Vielen Dank für eure Glückwünsche - ist schon schön, wenn man sich hier austauschen kann.

    Bin nur momentan nicht so oft hier, weil im Büro hab ich dazu keine Zeit :S und zu Hause habe ich jetzt

    auch noch meinen Mann mit einem Mitteilfußbruch :D.

    Aber ich lass mich nicht aus dem Konzept bringen - gestern hat meine Schwester Geburtstag gehabt, ich habe mir eine Obstsalat mitgenommen. Es gibt nie einen richtigen Tag zu beginnen, entweder man fängt an oder lässt es und ich will das jetzt durchziehen.

    Ich sehe ja eure tollen Erfolge und muss sagen, ihr seid einfach prima.


    Schöne Grüße

    Eure Biggi :)

  • Hallo Biggi,

    was Du sagst kann ich nur unterstützen. Es gibt wirklich nie den geeigneten Tag zum beginnen. Nur den eigenen Tag und die eigene Entscheidung!;);)


    Liebe Grüße

    fiddler:):)


    Mach es wie die Briefmarke.
    Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
    bis sie ankommt.
    Josh Billings

  • Biggi, ich stimme voll zu. Man muss die Entscheidung für sich treffen und die Leute einfach reden lassen. Immer diese Nachfragen: warum isst du den Kuchen nicht; schmeckt die wohl nicht; kannst doch morgen mit deiner Diät weitermachen, etc.....

    Immer muss man sich entschuldigen.


    LG Matzlein

  • Und wenn man sich umdreht, wird gewertet und kommentiert, wie dick man ist. Deshalb sage ich niemandem, dass ich "diäte". Mache ich ja auch nicht, ich habe meine Ernährung umgestellt. Und ich habe mittlerweile das Selbstbewusstsein, das angebotene Stück Kuchen dankend abzulehnen und dabei das Gesicht zu machen, das kein "Warum denn nicht" oder ähnliche Fragen zulässt. Ich muss doch nicht erklären, warum ich etwas nicht will...

  • Das stimmt Picca,

    Du bist nur Dir selbst gegenüber erklärungsverpflichtet!;);)

    Andere haben kein Recht da mitzumischen!^^^^


    Liebe Grüße

    fiddler:):)


    Mach es wie die Briefmarke.
    Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
    bis sie ankommt.
    Josh Billings

  • Klasse, wie Du das machst, Biggi.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Guten Morgen zusammen :),


    so, heute beginnt meine 3. Woche :thumbup:. Ich habe zwar nur 600 g abgenommen, aber wollen wir mal nicht

    meckern^^. Diese Woche gibt es für mich eine große Herausforderung, mein Mann wird morgen 60 und die große Feier haben wir am Wochenende. Da muss ich schon mal mit Sekt anstoßen:rolleyes: und Kuchen mit dazu. Ich hoffe, das ist kein Problem am Ende der dritten Woche:?::?::?:

    Vielleicht backe ich für mich einen Wakeup Kuchen.

    Den Geburtstag von meiner Schwiegermutter habe ich gut gemeistert - geht aber immer ein Raunen durch die Runde - du und deine Diät - es nervt total. Aber egal, ich habe das durchgestanden. Hätte ja sagen können, das würde euch auch gut tun 8o.

    Ich wünsche euch eine schöne Woche 8)


    Liebe Grüße

    Biggi<3

  • Hallo Biggi_45,

    gut geplant ist fast gewonnen:!:

    Ja, back dir einen Kuchen und gib großzügig das ein oder andere Stück ab. So können die "Neider" auch deinen Kuchen genießen.^^

    Weing Sekt dafür viel Wasser im Sektglas, da guckt keiner genau hin.

    Genieße die Feier und plane für den nächsten Tag einen Basentag ein.

    LG. Manuela


    Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das Durchhalten
    Katharina von Siena

  • Hallo Biggi,

    ich kenne die genervten Reden der Mitmenschen auch, wenn jemand "diätet". Nur... das tun wir ja nicht. Wir haben eine Ernährungsumstellung, bei der eben zwar alles, aber nicht gleichzeitig gegessen werden darf. Und seitdem ich nichts mehr erzähle über meine Ernährung, sondern einfach nur bei den erlaubten Lebensmitteln zugreife, merkt es fast niemand. Seitdem ist meine "Umgebung" still geworden bzgl. meiner Essensgewohnheiten. Nur unsere engsten Freunde wissen etwas.

    Mittlerweile ist es mir eine stille Freude, so ganz "geheim" Gewicht abzuwerfen. EINMAL wurde ich gefragt, ob ich krank sei, früher hätte ich doch so gern Nachtisch gegessen... da sagte ich, oooch, die Hauptmahlzeit war so lecker, daran habe ich mich total satt gefuttert, nun passt nüscht mehr rein. Das wurde SOFORT akzeptiert. Mach Dir keinen Stress für das, was andere meinen, kommentieren und bewerten zu müssen.

  • Hallo Biggi,

    600 g sie super! Mehr als 2 Butterpäckchen.:thumbup::thumbup:

    Freu Dich drüber und lass die Blöden reden. Bald werden sie nichts mehr sagen, nur noch mit offenem Mund staunen. Dieser Tag wird kommen. Erwartender die Zeit mit Geduld!;);)


    Liebe Grüße

    fiddler :):)


    Mach es wie die Briefmarke.
    Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
    bis sie ankommt.
    Josh Billings

  • Liebe Biggi, Du machst das toll! Freue Dich über jedes Gramm, das verschwindet!


    Ja, auch ich hatte immer wieder Meckerer! Habe alles mehr oder weniger gemacht, ohne zu erklären. Habe im Januar angefangen und auch immer nur wenig abgenommen. Mir mein Essen zur Arbeit mitgenommen. Erst seit es so warm ist und ich mich eben entsprechend kleide, ist es aufgefallen, dass ich abgenommen habe. Habe alle aufgeklärt und sie finden es toll. Also, einfach machen und dann sich bewundern lassen :P

    .png



    Ziel mehr als erreicht! Hurra!!!!



    Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken




  • Hallo Biggi,

    gratuliere dir zu deine bisherigen Abnahme. Du wirst dein Ziel bald erreicht haben :) wenn du weiterhin so konsequent bist.

    Den Geburtstag von meiner Schwiegermutter habe ich gut gemeistert - geht aber immer ein Raunen durch die Runde - du und deine Diät - es nervt total.

    Das ist doch nur der Neid, weil du etwas schaffst, was sie vielleicht nicht hinkriegen 8)

    Viel Erfolg weiterhin .

    Ahava