Erstellen des Wochenplans

  • Hallo Zusammen,

    ich habe vor vielen Jahren mit WakeUp erfolgreich abgenommen. (Damals sprach man noch von Eiweiß-, Kohlehydrat- und neutralen Mahlzeiten sowie Obsttagen)

    Wenn ich mich an das Schreiben der Wochenpläne erinnere, ging Obst nach Eiweißmahlzeiten nicht. Genausowenig erlaubt war es, nach einer Eiweißmahlzeit am Abend eine Kohlehydrat am Morgen einzuplanen.

    Schaue ich mir die vorgegebenen Pläne an, scheint das immer noch so zu sein (habe dazu keine Informationen finden können).

    Bin ich mit meiner Annahme richtig?

    LG

    Martina

  • Hallo Martina,

    Obst nach konzentrieren Mahlzeiten egal ob EW oder KH geht nie!

    Wir essen Obst immer nur alleine!

    Es ist auf alle Fälle gut, wenn nach einer EW-Mahlzeit am Abend das Frühstück am Morgen Obst, Obstsalat, Smoothie oder grünes Smoothie ist.;)^^


    Liebe Grüße

    fiddler :):)


    Mach es wie die Briefmarke.
    Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
    bis sie ankommt.
    Josh Billings

  • Hallo Matrinal,

    ja, die Regeln des Wu-Konzept haben sich nur geringfügig geändert.

    Die neutralen Mahlzeiten sind heute Basenmahlzeiten und reine Obsttage gibt es auch nicht mehr.

    LG. Manuela


    Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das Durchhalten
    Katharina von Siena

  • Vielen Dank ihr Zwei!

    Liebe Fiddler, ich habe mich wohl nicht eindeutig ausgedrückt. Das Obst nur alleine gegessen wird war damals schon so. Ich meinte die nächste Mahlzeit. Aber Manuela hat mir die Frage ja beantwortet!

    ;)

    LG

    Martina

  • meine Erfahrungen mit Diäten sind eher negativ. Eine Umstellung der Essensangewohnheiten hat mir mehr gebracht. Wasser trinken vor dem Essen, keine Mahlzeiten 4 Stunden vor dem Zubettegehen.

  • Hallo zizim,

    da du schon seid ein paar Jahren hier registriert bist solltest du wissen das unser Wakeup-Konzept keine Diät ist sondern eine Ernährungsumstellung auf Dauer.

    Wir essen uns satt mit leckeren basischen Lebensmittel wo aber auch Eiweiß und Kohlenhydrate nicht zu kurz kommen.


    LG. Manuela


    Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das Durchhalten
    Katharina von Siena