Die Kraft der Rituale

  • Hallo Ihr Lieben,

    heute möchte ich euch an meinen Gedanken von heute Morgen teihaben lassen.

    Schaut auch mal, ich habe heute ein Video für euch gemacht.

    Das Thema ist:

    Die Kraft der Rituale

    Rituale können sein:

    feste Zeiten zum Sport oder ins Fitessstudio zu gehen.

    Nur an bestimmten Tagen einkaufen gehen, am besten mit Einkaufzettel.

    Den Tag schon morgens planen.

    Am Tisch sitzend die Mahlzeiten Genießen.

    Zeit für Freunde/Familie einplanen.

    Zeit für mich einplanen.

    schaut mal was ihr für euch an Ritualen findet und lasst mich wissen wie es euch mit euren Ritualen geht.


    Lieben Gruß

    eure Marion

    IMG-20191113-WA0010[1].jpg

  • Liebe Marion,

    auch ich finde Rituale sehr wichtig.

    Bei mir fängt jeder Tag mit der Zubereitung des Zitronen-Wassers mit Cayenne-Pfeffer und einer Thermoskanne mit Zitronen-Ingwer-Getränk an.

    Nach dem morgendlichen Badezimmer-Ritual geht es für mich auf "die Piste" zu meinem täglichen Lauf. Denn mache ich ihn an dieser Stelle nicht, dann würde ich schwerlich genügend Zeit dazu finden.

    Es gäbe noch vieles zu berichten, doch andere haben sicherlich auch etwas beizutragen.^^^^


    Liebe Grüße

    fiddler:):)


    Mach es wie die Briefmarke.
    Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
    bis sie ankommt.
    Josh Billings

  • Hallo Zusammen,

    ja, auch ich habe Rituale.

    Ich plane jeden Abend den nächsten Tag.

    Ich gehe immer am gleichen Tag der Woche einkaufen.

    Meinen Wochenplan habe ich im Kopf, denn ich esse immer nach dem selben Plan nur entscheide ich welches Gericht ich dann esse.

    Auch wöchentlich wiederkehrende Arbeiten mache ich immer am selben Tag, so muss ich nicht überlegen ob ich es schon erledigt habe oder nicht.

    Ich gehe regelmäßig mit meiner Feundin und deren Hunden spazieren (Auch meist am gleichen Tag der Woche.

    Für viele mag das befremdlich sein, aber ich hatte ein Pflegekind was einen strukturierten Tag brauchte und diese Strukturen sind hängen geblieben.

    Ich bin trotz der Strukturen auch spontan, wenn die Sonne scheint kann ich Arbeit im Haushalt liegen lassen und draußen die Sonne genießen.

    Sicher habt Ihr auch Rituale oder Strukturen die euch wichtig sind und die euch Halt geben im Alltag.

    Ich sage immer " Gut geplant ist schon gewonnen"

    Wenn ich mein essen nicht plane habe ich schnell "den 1. Bissen" im Mund und das WILL ich NICHT!!

    LG. Manuela


    Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das Durchhalten
    Katharina von Siena

  • Meine Rituale

    - ich beginne den Tag mit Zitronenwasser

    - danach mache ich 20 Minuten Gymnastik mit dem Teraband

    - ich esse jeden Morgen zum Frühstück zwei Bananen (außer sonntags)

    - ich gehe nie hungrig einkaufen

    - mittwochs ist unser WU-Salat-Tag (das ist immer auch ein Basentag)

    - ich halte mich (fast) immer an meinen Plan

    - ich trinke täglich mindestens 1 Liter Kräutertee mit Ingwer, 1- 2 Liter Wasser, 3 Tassen Kaffee

    - ich gehe mittwochs zur Aqua-Gymnastik und hoffentlich auch bald wieder montags zur Rückengymnastik

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Hallo miteinander,

    Meine Rituale wechselten und wechseln immer wieder je nach Lebenssituation.

    Zur Zeit walke o jogge ich 2- 3 Mal /Woche und gehe 1 x zum Aquafitness......und einmal am Tag an die frische Luft gehen, das macht den Kopf frei !!!

    2- 3 Liter trinken gehoert schon länger zum Standard...und gleich morgens nüchtern 1 grosse Tasse Tee oder (Zitronen)Wasser.

    nach dem Essen mittags gerne einen Espresso trinken.

    Ölziehen immer wieder mal das Jahr über fuer 10 - 14Tage.


    Bevor ich schlafe, lese ich immer etwas( u a auch wakeup Lektuere;))




    Liebe Gruesse lilly

  • Hallo zusammen,

    Ich stecke noch in den Anfängen meiner wakeup Rituale, es gibt aber schon so Kleinigkeiten:

    - Bis zum Mittag mindestens 1 Liter Tee

    - ist Teekanne leer, sofort neuen aufgiessen

    - nicht hungrig und nicht ohne Einkaufszettel einkaufen

    - Versuche fast immer Mittagessen vorgekocht zu stehen zu haben, damit ich nach Feierabend (12:30) gleich zu Hause Essen kann und nicht den Kühlschrank plündere weil ich Hungrig bin. (Das war immer mein Problem)

    - freitags ist "Haushaltstag" (die Jungs dürfen ihre Wäsche vorbeibringen;))

    Liebe Grüße Kerstin

    Neustart 29.09.2019 mit 114,0 kg und Start mit 128,0 kg

    14.10.2019 109,6 kg minus 4,4 kg

    25.10.2019 108,0 kg minus 6,0 kg

    08.11.2019 106,5 kg minus 7,5 kg

    15.11.2019 106,1 kg minus 7,9 kg

    22.11.2019 105,6 kg minus 8,4 kg

    29.11.2019 103,7 kg minus 10,3 kg und 119,0 kg minus 9 ,0 kg

    06.12.2019 103,9 kg plus 200 g und 118,7 kg minus 9,3 kg

  • Hallo ihr Lieben,

    das mit den Ritualen ist so eine Sache :/.

    Ich versuche es immer wieder, aber irgendwie halte ich mich dann doch nicht daran :thumbdown:.

    Was ich aber seit Wakeup mache und woran ich mich auch halte, ist mein Obst Frühstück :thumbup:. Das liegt bestimmt auch daran weil es mir einfach gut tut. Ab und zu Sonntags esse ich mal ein Wunschfrühstück, aber ich muss sagen ich fühle mich einfach besser wenn ich Obst frühstücke.

    Auch trinke ich seit Wakeup kein Cola light mehr ( waren 1,5 Liter täglich ). Ich trinke jetzt 1.5 bis 2 Liter Easy Water und komme dadurch locker auf meine 3 Liter am Tag.

    Schöne Wochenende euch allen :love:

    Glg Tanja:*