Ich habe eine Frage zu Hirse

  • Hallo
    ihr wisst doch sicher darüber Bescheid -
    wie lange kann ich vorgekochte Hirse im Kühlschrank unbedenklich aufbewahren.
    Ich würde mich über eine baldige Antwort freuen.
    LG
    Koko

  • Hallo Koko,

    sei ganz herzlichst gegrüßt hier bei WU. Hirse ist total lecker. Ich koche mir auch immer einen größeren Topf voll, friere einiges ein und eine kleine Menge kommt in den Kühlschrank. Nach 3 Tagen kann ich die Hirse immer noch essen. Hirse habe ich vor WU überhaupt nicht gekannt geschweige noch gegessen. Hier kann man noch viel lernen.

    Wünsche dir noch alles Liebe und Gute und viel Spass beim Abfuttern der Pläne!!!

    Liebe Grüße Omakonni61

  • Ich habe mir heute abend auch nochmal die Hirse bei WU bestellt. Eigentlich mochte ich sie nie, denn sie ist mir nie richtig gelungen und hat mir deshalb nicht geschmeckt. Jetzt habe ich aber gesehen, daß öfter Hirse im Plan steht und ich will es nochmal probieren.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Hier ist auch eine die Hirse nicht schmeckt.
    mache da dann Pellis dazu.


    Ich mag aber im allgemeinen diese Sachen nicht.


    Mira

    Abnehmen ist wie ein Marathonlauf.
    Je schneller man anfängt detso langsamer kommt man ans Ziel.

  • Hallo, Rosemie,


    Ich hatte anfangs das gleiche Problem. Koche die Hirse jetzt immer separat in Gemüsebrühe, bis sie wirklich schön weich ist. Bei bedarf Wasser nachgeben, bei kleiner Flamme köcheln lassen. Für uns ist das inzwischen eine schöne Abwechselung zu Pellis. Man kann aber auch alternativ Kichererbsen nehmen. Sind im Glas schon vorgeweicht, getrocknete musst Du über Nacht einweichen.


    Herzlichst
    Amy

  • Ich lasse die Hirse in Gemüsebrühe kochen bis die Flüssigkeit weg ist, rühre sie dann durch ,packe den Topf in Tücher und stelle das noch in eine Wolldecke gepackt für 1Std. ins Bett. Danielle

  • Morgen kommt mein WU-Paket mit der bestellten Hirse. Ich werde es auf alle Fälle nochmal probieren und Eure Ratschläge befolgen. Ich hatte auch schon überlegt, statt der Hirse Pellkartoffel zu essen, aber ständig Pellis müssen nun auch nicht sein. Vielleicht war ich damals auch zu ungeduldig und habe sie nicht lange genug kochen lassen.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Ich lasse die Hirse in Gemüsebrühe kochen bis die Flüssigkeit weg ist, rühre sie dann durch ,packe den Topf in Tücher und stelle das noch in eine Wolldecke gepackt für 1Std. ins Bett. Danielle
    ich musste nun mit mir selber lachen auf so eine Idee wär ich noch nie gekommen.so schlägst du gleich zwei fliegen mit einer klappe.
    hast eine hirse und ein warmes bett auch noch zu gleich.
    aber frage grins du musst aber dann die hirse schnell essen das du dann noch ein warmes betterl hast.
    gg
    lg bine :P

  • Meine Hirse muss in der doppelten Menge Wasser oder Gemüsebrühe 5 Minuten köcheln und dann im geschlossenen Topf, auf ausgeschalteter Herdplatte 10 Minuten ziehen. Das klappt immer und hat immer die gleiche Konsistenz. Und wenn ich es mal vergesse, ist sie auch noch völlig genauso, wenn ich sie erst später aus dem Topf hole, dann muss ich sie nur mit einem Holzlöffel auflockern. Ich habe allerdings nicht die WU-Hirse. Ich könnte mir vorstellen, dass auch die Topfsorte eine Rolle spielt - Material und Boden? Wenn ich einen Gemüseeintopf mit Hirse machen will, lass ich einfach alles zusammen (meist TK-Gemüse, Hirse, Gewürze) 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln und rühre ab und zu um. Hirse mit Gemüse ist eines der Gerichte, die bei mir immer spätestens nach 20 Minuten auf dem Tisch stehen, da ist kein Vorkochen der Hirse nötig. Das schaffe ich auch, wenn ich hungrig bin und keine Lust zum Kochen habe. TK-Gemüse ist immer im Gefrierfach. Und mit den unterschiedlichsten Gemüsesorten und den verschiedensten Gewürzen, mal mit Fett oder mal mit Tomatenmark, kann es immer wieder anders schmecken. :D

    Liebe Grüße - zikzak.

    Das ganze Leben ist ein Versuch. Je mehr Versuche du durchführst, desto besser.

    (Ralph Waldo Emerson)

  • Der Tipp mit der ausgeschalteten Herdplatte klappt bei mir leider nicht, da ich einen Induktionsherd habe. Wenn ich den ausschalte, ist auch gleich die Platte kalt.
    Mir wird also nichts anderes übrig bleiben, als die Hirse solange köcheln zu lassen, bis sie weich ist. Als ich es schon mal probiert habe, war sie allerdings auch noch nicht nach 15 oder 20 Minuten weich, sondern immer noch hart.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Ja, wenn Danielle die auch noch eine Stunde ins Bett packt, dann braucht die wohl länger? Und wenn Du die allerkleinste Wärmestufe nimmst? Aber wenn ich Gemüseeintopf mache, kocht sie ja auch 15 Minuten lang und ist dann okay. Etwas weicher, als wenn ich sie alleine gare, aber auf keinen Fall Pampe und zu hart hatte ich sie überhaupt noch nie.

    Liebe Grüße - zikzak.

    Das ganze Leben ist ein Versuch. Je mehr Versuche du durchführst, desto besser.

    (Ralph Waldo Emerson)

  • Hallo Rosemie,
    ich habe auch einen Induktionsherd und lasse die Hirse auf kleiner Stufe köcheln . Wenn sie nicht richtig weich wird ,ist vielleicht zuwenig Wasser im Topf ,
    habe das bei mir gestern gemerkt als es den Hirse-Möhrentopf gab , die wurde so toll weich weil ich entsprechend viel Gemüsebrühe dazugetan habe und
    zusammen mit den Möhren :rolleyes: superlecker.
    Viel Erfolg bei deinem Neustart und beim Hirse kochen :thumbsup: .


    LG fitmaus

  • Hallo, Rosemie,


    Bei mir in der Küche gibt es auch einen Induktions-Herd. Ich mache es genauso wie fitmaus, niedrige Einstellung, köcheln lassen und Wasser nachgießen, wenn nötig. Das kann auch mal länger als 20 Minuten dauern.


    Herzlichst
    Amy

  • Hallo,
    ich koche die Hirse ähnlich wie Zikzak. 3 fache Menge Wasser 1x richtig aufkochen dann Herd abschalten und solange ziehenlassen bis Hirse "trocken" ist. Das dauert ca. 10-15 min.
    Ich habe kein Induktion Herd aber ich könnte mir vorstellen das nach 10 min kochen also wenn das meiste Wasser aufgesogen ist, die Hirse auch ohne Wärmezufuhr weiter quellen kann.


    LG. Manuela


    Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das Durchhalten
    Katharina von Siena

  • Ich probiere es aus und berichte ! Heute kam die Hirse im WU-Paket. Morgen abend steht sie auf dem Plan.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)