Ich stehe in den Startlöchern

  • Kohl hatte ich ja schon heute mittag. Mit grosser Zwiebel und viel Kümmel. Und Gemüsebrühe, damit genug Sosse für meinen Mann dabei war, damit er sich die Pellis matschen konnte. er hat die Sosse nachher noch aus der Pfanne gelöffelt. Da es ein kleiner Spitzkohl war, gab es keine Reste.


    Ich war noch nie in dieser Synagoge. Habs komischerweise nicht geschafft, weder zu einem Konzert noch zum tag des offenen Denkmals. Wir waren allerdings 2011 mit der Gruppe in der neuen Synagoge, nachdem sie wieder aufgebaut und eingeweiht war. Ein sehr eigenwilliges, modernes Gebäude.

  • Rosemie, muss immer schmunzeln, wenn du schreibst, dass dein Mann die Pellis matscht. Das erinnert mich immer an meinen Vater, der das gleich macht.
    Nur mit dem Kümmel kannst du mich jagen. Der wird in unserem Haushalt nicht geführt.


    Viel Vergnügen heute Abend.

    Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)




    Nach 12-Wochenprogramm - 5.7kg

  • Wir mögen Kümmel, aber wer den Geschmack nicht mag, wird mit Kümmel nicht glücklich. ich bib aber froh, dass wir ihn mögen, denn er hilft ja, den Kohl besser zu verdauen.
    Bei meinem Mann ist es Anis, mit dem man ihn jagen kann. Davon profitiere ich, zumindest beim Ouzo!!
    Ich liebe allerdings auch Anisgebäck. Und beim Weihnachtsmarkt kaufe ich mir immer eine Tüte Anisbonbons.....einmal im Jahr.

  • Meine Mutter war aus Bayern. Und ganz früher kochte sie Kümmelkraut.
    Das ist Weißkohl gehobelt mit Kümmel und Essig Gemisch.................Zum davon Laufen war das. Bis mein Vater stärksten Protest einlegte :D :D


    Mag Kümmel überhaupt nicht sowie Anis. Ouzo, Pastis Rakki und wie sie alle heißen mögen kann man mich jagen.


    Mira

    Abnehmen ist wie ein Marathonlauf.
    Je schneller man anfängt detso langsamer kommt man ans Ziel.

  • Super so, dass es so ganz viele tolle Gewürze gibt. So kann jede sich das raussuchen, was am liebsten schnabuliert wird.
    Mit den Jahren wird man halt auch einseitig und es wird so nach dem Schema "wie immer" gekocht. Deshalb finde ich es ja auch so spannend, wenn man neue Leute kennen lernt und dadurch auch neue Zusammenstellungen der Speisen oder Gewürze.

    Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)




    Nach 12-Wochenprogramm - 5.7kg

  • Ich bin immer neugierig drauf, neue Gewürze zu probieren. Ich mag auch viele der orientalischen Gewürze. Aber das kommt wahrscheinlich noch aus meiner Afrika-Zeit, in der ich viele Gewürze kennengelernt habe. Daher auch meine Vorliebe für Scharfes. :thumbup: :thumbup:

    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    „Das erreichen DEINER Ziele hängt davon ab, was Du JETZT tust!"

  • Nachdem der Netto gestern Karotten - wie gewachsen, also krumm und schief und klein und groß - im Angebot für 59 Cent hatte, gibt es heute mittag Karottengemüse und Hirse. Gestern hatte ich mittags den eingefrorenen Rest der Kartoffelsuppe vom ersten Start-up- Tag und die schmeckte mir wesentlich besser, als vor paar Wochen. Komisch. Für meinen Mann gab's noch eine Rindswurst dazu. Die Waage ist aber wie fest getackert. Es tut sich nichts. Na gut, 2 - 2,5 kg (das schwankt immer) sind wieder runter, ich hoffe, ich schaffe die 2 kg noch, damit ich wenigstens nicht mit einer Zunahme ins neue Jahr gehe. Das Start up hat mir aber wenigstens geholfen, daß ich ungerührt Kuchen und sonstigen süßen Verführungen bislang widerstehen konnte.


    Wir hatten am Sonntag ja Familienfrühstück und im Anschluß haben sich alle im Café noch Kuchen gekauft - alle, außer mir. Mein Mann nahm sich für nachmittags ein Stück Käsekuchen mit. Hat mich nicht gereizt. Das fand ich gut. Hoffentlich bleibt es noch so, denn die süßen Genüsse locken in den Geschäften ja an allen Stellen. Unser Bäcker, zu dem ich gestern gehen mußte, weil mein Mann Brot und eine Brezel haben wollte, hat doch tatsächlich schon wieder die Liebesküßchen in der Theke stehen. Mal schauen, wie lange ich denen in diesem Jahr widerstehen kann.

  • Hallo Rosemie,
    bei mir hat sich während der Basenkur auch nicht viel getan, aber ich fühle mich einfach gut und halte mein Gewicht momentan relativ gut. + /- 1-2 kg! Das ist für mich in Ordnung. Ich glaube einfach, dass mein Körper momentan sich am halten des Gewichtes erfreut. :D :D
    Dir wünsche ich weiterhin gutes Widerstehen der Liebesküsschen. :thumbup: ;) ;)

    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    „Das erreichen DEINER Ziele hängt davon ab, was Du JETZT tust!"

  • Hallo fiddler,

    schön das du dein Gewicht so gut halten kannst. Bei mir ist es ähnlich. Es schwankt immer 1 bis 2 kg rauf und runter. Aber viel runter will mein Körper nicht so sehr. Ist ja auch nicht so schlimm. Hauptsache ist, man fühlt sich wohl und weicht nicht ganz so derb ab.

    Wünsche dir alles Liebe und Gute weiterhin.

    Liebe Grüße Omakonni

  • Heute mittag war ich zum Geburtstag eingeladen ....ins Café, wo immer mal wieder unser Spieletreff stattfindet. Eis haben sie über den Winter über nicht mehr, dafür die leckersten Kuchen und jetzt im Winter in der Eistheke eine Praline schöner als die andere. Ich konnte mir die ungerührt angucken. Die meisten Pralinen bestehen eh aus Nougat, von daher machen die mich auch überhaupt nicht mehr an.


    Mein Blick in der Kuchentheke fiel dann auch sofort auf einen gedeckten Apfelkuchen und eher mal nicht auf Schwarzwälder Kirsch oder die anderen Torten. Bis auf das Geburtstagskind schlossen sich die anderen drei Gästinnen ebenfalls dem Apfelkuchen an. Ich hatte vorher zwar noch den Salat vorbereitet, da ich aber keinen Hunger hatte, beließ ich es beim Obst am Vormittag und frühen Nachmittag, bevor ich zum Café fuhr. Den Wake up-Salat gab's dafür heute abend. Und jetzt gibt's bis zum Schlafengehen nur noch Grüner Hafertee mit Ingwerscheiben.

  • Da bin ich auch wirklich froh drüber. Mein Abend ist gut gelaufen. Wir hatten unser monatliches Treffen. Heute morgen gab es 2 Bananen, später noch 3 Mandarinen. Zu Mittag gab es den Rest Karotten mit Hirse, dazu noch eine grosse Portion Chicoreesalat. Am Abend im Lokal einen grossen Beilagensalat, der schön gemischt war und einen teller Tomatensuppe, dazu 0,75Wasser und noch 0,4 Wasser. Über Tag und jetzt zu hause Tee.


    Bei meinem mann ist auch der Süsshunger ausgebrochen. er hatte im Lokal einen ital. Salat mit Schinken und Käse und da er danach Lust auf Eis hatte, bestellte er sich noch einen Eisbecher. hat mich überhaupt nicht berührt. jetzt sitzt er bei mir und mampft Kekse. Macht mir gar nichts aus. Er hat 2 kg abgenommen..... da denkt er wohl, er muss wieder mehr süss essen :D

  • Hallo Rosemie,
    das ist doch einfach toll, dass Du z.Zt. gar keinen Süßhunger hast. :thumbup: :thumbup:
    Mir geht es ähnlich. Allerdings kämpfe ich abends immer darum, nicht noch Obst oder Trockenobst zu essen, weil mir spätes Essen immer eine Zunahme beschert.
    Da muss ich mich immer an die Kandare nehmen und lieber etwas trinken. Aber leicht ist es nicht. ;) ;)


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    „Das erreichen DEINER Ziele hängt davon ab, was Du JETZT tust!"