Und weiter geht´s.....

  • Bravo Sonnenschein, gut gemacht.
    Aus diesem Grund sind wir ja hier im Forum. Mal brauchen wir einen Stups, mal kann mal helfen.
    Weiter so in der nächsten Woche.

    Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)




    Nach 12-Wochenprogramm - 5.7kg

  • Guten Morgen,


    nach langer Zeit lasse ich mal wieder von mir hören. Ich habe in den letzten 3 Wochen sehr gekämpft, mein Körper hat mir mir gemacht was es wollte.
    1kg runter 2 kg rauf und das die ganze Zeit :love: :love: :cursing: . Unwahrscheinlich viele Wassereinlagerungen.... ob das alles mit den Wechseljahren zusammen hängt??? :?:


    Egal, ganz verbissen bin ich im Plan geblieben und siehe da nach 3 Wochen habe ich wieder mal 1kg geschaftt und ich habe endlich 9kg weg. :thumbsup: :thumbsup:


    Mein persönliches Ziel ist bis Weihnachten zwischen 10-12 kg.... mal sehen wie es läuft. :huh:


    Schönen Tag sonnenschein ;)

  • 9 kg sind doch schon mal eine Hausnummer. Der Körper braucht zwischendurch immer wieder eine Pause, damit er sich umstellen kann. Meistens sieht man dann gar nichts auf der Waage, aber merkt es an den Klamotten, daß die plötzlich doch besser passen oder zu weit sind. Vielleicht geht ja jetzt wieder was und Du kannst Dein persönliches Ziel, 10 - 12 kg weniger bis Ende des Jahres doch noch erreichen. Ich drücke Dir die Daumen.

  • Gratuliere zu den -9kg


    Zu verbissen bringt leider nichts.Nur Frust wenn wieder und wieder und wieder nichts runter geht. Leider bin ich auch so ein Wiegejunkee die dann total Frust schiebt wenn nichts geht :rolleyes:
    Machst Du Ausdauertraining? Oder sonstiges?


    Die Wassereinlagerung können müssen aber nicht von den Wechseljahren kommen.
    Da gibt es zig Sachen wo der Körper mehr speichert.................auch zu wenig trinken kann möglich sein.


    Ich habe so viel Wasser wenn es draußen Sommer und unwahrscheinlich schwül ist. Da kann ich die Uhr danach richten


    Mira

    Abnehmen ist wie ein Marathonlauf.
    Je schneller man anfängt detso langsamer kommt man ans Ziel.

  • Hallo sonnenschein,
    freue Dich an Deinen -9kg das sind 36 Butterpäckchen. Wenn Du Dir das bildlich vorstellst, dann weißt Du was Du schon geleistet hast. Viel Stress verhindert die Abnahme.
    Ich gratuliere Dir jedenfalls sehr!!! :thumbsup: Und ich drücke Dir die Daumen, dass Du Dein Ziel bis Ende des Jahres schaffst. :D :D :love:

    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    „Das erreichen DEINER Ziele hängt davon ab, was Du JETZT tust!"

  • Schön Sonnenschein wieder mal von dir zu hören. Wie haben ja so zeitgleich angefangen. Mal geht es besser, mal harzt es. Immer schön am Ball bleiben ist nicht immer gleich einfach und trotzdem geben wir nicht auf.
    Toll dass du nun belohnt wurdest. Ich drücke dir die Daumen, dass du dein Ziel bis Ende erreichst.

    Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)




    Nach 12-Wochenprogramm - 5.7kg

  • Vielen Dank für die Glückwünsche,
    @ Mira, ich mache kein Ausdauertraining, gehe in meine Rehasport und habe ein wenig Zirkeltraining angefangen (ich glaube aber noch nicht soviel das man von Muskelaufbau reden kann).
    Ja, ich bin auch jemand der sich jeden Tag auf die Waage stellt, wie Chipsli immer sagt "Bodenzicke" dieses Wort habe ich voll in meinen Wortschatz übernommen :D .
    Trinken tue ich mind. 2 l. am Tag, es ist wirklich die seltenheit wenn ich mal weniger trinke....
    fiddler, ja das ist wirklich eine schöne Vorstellung von 36 Butter-Päckchen ;)
    @ Chiplsi, ja am Ball bleiben ist wirklich das Zauberwort, auch wenn man mal nicht nein sagen kann und man geht sofort wieder in den Plan, ist die Sünde meistens nach 3 Tagen vorbei (sollte so sein)
    Rosemie, ich konnte wirklich im Gürtel ein Loch enger schnallen. Tolles Gefühl.


    LG sonnenschein

  • Hallo liebe WUler,


    nachdem ich jetzt den Tread Meckerecke gelesen habe, wollte ich mal wieder was schreiben. Wie ich ja schön öfter mitgeteilt habe, bin ich nicht so der Schreiber, ihr habt aber recht, nur davon lebt das Forum.
    Mir fällt sowas sehr schwer, da ich oft nicht weiß wie ich mich ausdrücken soll....... und was ich erzählen soll.


    zu meiner Situation:
    Sehr sehr viel Stress und keine Zeit im Moment, ich kann mich zur Zeit oft, trotzt Planung nicht an irgendwas halten. Es hat sich auch schon gerächt und ich habe 2 kg mehr (die wollte ich mir eigendlich Weihnachten gönnen )
    Mein Plan für die nächte Zeit ist, versuchen das es nicht mehr wird und immer wieder Mahlzeiten nach WU essen, damit ich mich wenigsten ein wenig halten kann.


    So kämpfe (und ich kann es nicht anders nennen) im Moment gewaltig.


    Gruß sonnenschein


    P.S. ich bemühe mich mal öfters zu schreiben