Rechnet ihr akribisch die Kalorien nach?

  • Hallo,


    ich muss mich doch wundern. Ich stöbere gern mal im Internet nach Videos damit ich wieder ein bisschen Motiviert bin. Ist ja auch ein Stück weit im Trend fit zu sein, was man auch an den Videos merkt. In Hülle und Fülle sind sie da und jeder weiß es besser. Beispiel gefällig?


    Die Dame zählt hier ihr Essen am Tag auf und zählt dabei ständig akribisch Kalorien mit so einem Online Tool oder wiegt ihre Portionen exakt...
    Ich weiß nicht so recht, ist das übertrieben oder macht ihr das Ähnlich?

  • Hallo PertiPaul,
    wir haben unsere Ernährung auf eine ganz gesunde Kost
    umgestellt und brauchen weder Punkte noch Kalorien
    zählen. WIR ESSEN UNS IMMER SATT. So einfach ist das
    mit Wakeup.
    Am besten, du informierst dich hier einmal über die
    Ernährungsumstellung, die wir hier alle machen.
    https://www.youtube.com/c/wakeup4life
    Habe mir von daher auch deinen Link gar nicht angeschaut.
    Liebe Grüße

  • Früher hab ich auch akribisch Kalorien gezählt. Das artet in Stress aus.


    Worauf ich nur achte ist Fett (ist aber eine andere Geschichte)


    Ahava das ist ein video wie sie jetzt zig hunderte mal auf Youtube sind...................das Rad wurde nicht neu erfunden :D :D
    ist also nichte was wir nicht wissen


    Mira

    Abnehmen ist wie ein Marathonlauf.
    Je schneller man anfängt detso langsamer kommt man ans Ziel.

  • Zum Glück erlaub uns WU überhaupt nichts berechnen zu müssen und nur aufzupassen, was wir wie kombinieren. :D :D


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)

    4 Fettportionen aber schon. ^^
    Mira

    Abnehmen ist wie ein Marathonlauf.
    Je schneller man anfängt detso langsamer kommt man ans Ziel.

  • Zum Glück erlaub uns WU überhaupt nichts berechnen zu müssen und nur aufzupassen, was wir wie kombinieren. :D :D


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    Ich habe mir das jetzt nicht angesehen, aber einigen tut es einfach gut und ist es hilfreich, wenn sie ihr essen tracken. Kann man machen, muss man aber nicht oder auch umgedreht. Gibt halt nicht das eine welches für alle passt. Auch WU passt nicht für alle. Ist einfach so. Ist nicht schlimm.

  • Hallo PertiPaul,
    nein, wir zählen nicht akribisch Kalorien.
    Wir ernähren uns ausgewogen und achten auf den Säure-Basen Ausgleich.
    Das einzige wo wir drauf achten ist das wir nicht zuviel Fett zu und nehmen.
    LG. Manuela


    Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das Durchhalten
    Katharina von Siena

  • Und auf die Fettportionen zu achten ist nun wirklich nicht schwer! :D :D


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    Darauf zu achten vielleicht nicht so sehr, aber sie einzuhalten für manch einen schon eher. Dir vielleicht nicht, aber es gibt ja noch mehr Wesen auf unserem Erdball ;-) .


    Ansonsten denke ich, ist doch Wumpe ob man Fett, Kcal, Joule oder Basen, Säuren zählt, wenn es funktioniert und nicht nicht schadet, dann ist es doch prima.

  • Stimmt schon. Drauf zu achten und einzuhalten sind zwei Paar Schuhe.
    Nur hab ich jetzt festegestellt so ganz einzuhalten ist nicht ohne. Gerade hab ich einen Camembert in den Müll gepfeffert.
    Fettreduziert 40% weniger fett......................igitt,igitt...........Pappe ist geschmackvoller :cursing: :cursing:


    30 % müssen da schon sein. Und selbst der ist schon ab und an gewöhnungsbedürftig.


    Mira

    Abnehmen ist wie ein Marathonlauf.
    Je schneller man anfängt detso langsamer kommt man ans Ziel.

  • Mira,


    ich halt ja nichts von diesen "verwässerten" Lebensmitteln, aber man könnte die Menge reduzieren und den Rest durch anderes ergänzen. Vielleicht hilft das ja was.


    Und nun muss ich was tun, sonst wird das hier nichts mehr.

  • Darauf zu achten vielleicht nicht so sehr, aber sie einzuhalten für manch einen schon eher. Dir vielleicht nicht, aber es gibt ja noch mehr Wesen auf unserem Erdball ;-) .

    Stimmt auffallend, Bonbon :D :D
    Aber es gibt eben auch solche Wesen wie ich, denen es nichts ausmacht, Fett zu reduzieren. Habe ich nämlich immer schon gemacht. Mein Problem war nur das Zuviel und keine Pausen um so gewichtsmäßig über 100 kg zu kommen. :D :D


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    „Das erreichen DEINER Ziele hängt davon ab, was Du JETZT tust!"

  • Stimmt auffallend, Bonbon :D :D
    Aber es gibt eben auch solche Wesen wie ich, denen es nichts ausmacht, Fett zu reduzieren. Habe ich nämlich immer schon gemacht. Mein Problem war nur das Zuviel und keine Pausen um so gewichtsmäßig über 100 kg zu kommen. :D :D


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    Ja natürlich und das ist auch gut so, wenn sich da ein Weg findet. Es ist nur, auch wenn ich die Freude darüber durchaus verstehe, nicht der Weg, sprich nicht der Weg für alle Wesen. Das liegt schon allein darin begründet, dass es unterschiedliche Ursprünge für explodierendes Gewicht gibt.

  • Hallo,
    ich würde mich den Vorrednern anschließen wollen.
    Kalorien zählen ist der falsche Weg. Meiner Meinung nach besetzt das Ernährung total negativ, da man jede Kleinigkeit dokumentieren muss und man einfach überhaupt nicht mehr entspannt essen kann. Das bestimmt dann das komplette Tagesgeschehen.
    Meine Freundin Samira hat vor einer Weile ein Fernstudium als Ernährungsberaterin absolviert. Sie hat mich im Zuge dessen auch auf die Wake-Up-Methode aufmerksam gemacht und überzeugt. Seitdem ernähre ich mich vegetarisch und sehr abwechslungsreich. Ich freue mich jede Woche über die "Grüne Kiste" und koche viel mehr. :)
    Vielleicht wäre das ja auch die richtige Herangehensweise für dich? Hier findest du ein paar mehr Infos dazu:
    GLG Susi

  • Es gibt keine falschen oder richtigen Weg. Der Weg, der einem selbst passt und ihn kleidet, das ist der richtige, für ihn selber, aber nicht für die Menschheit.

  • Der Satz gefällt mir, Bonbon .....man kann ihn auf anderes als Ernährung auch beziehen. Ich glaube, ich muß ihn mir aufschreiben. Sonst rutscht er wieder durch meine grauen Zellen :D

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)