Kurkuma bei Gelenksschmerzen?

  • Hallo,
    hin und wieder schmerzen meine Knie nach dem Training. Laut Orthopäden soll ich dann einfach ein leichtes Schmerzmittel nehmen. Da ich das nicht möchte, suche ich nun nach einer pflanzlichen Lösung. Laut https://www.kurkuma-wirkung.de/ soll Kurkuma schmerzstillend wirken. Weiß jemand ob das wirklich effektiv wirkt?


    LG

  • Hallo Lushia,
    Kurkuma kann bei Gelenkschmerzen und Entzündungen helfen. Du solltest zu Kurkuma immer schwarzen Pfeffer nehmen. Es gibt gute Kapseln mit Kurkuma und schwarzem Pfeffer. Wenn, dann würde ich sowas nehmen. Was mir allerdings bei meinen Knien hilft, sind MSM Kapseln. Ich konnte fast nicht mehr laufen. Habe Arthrose Grad 4. Seit ich die Kapseln nehme ist es sehr viel erträglicher für mich. MSM ist Schwefel den wir auch im Körper haben. Meist zu wenig. Das ist ein natürlicher Stoff ohne Nebenwirkungen. Vielleicht guckst du auch mal danach. Hilft bei vielen Problemen.
    Liebe Grüße
    Beate

    Zwei Männer schauen durch‘s gleiche Gitter in die Ferne. Der eine sieht den Schlamm, der andere die Sterne.

  • Hallo Lushia,
    ich war letztes Jahr im September in Indien und habe eine Ayurveda-Kur gemacht, da ich Rheuma habe. Der Arzt hat mir neben Kurkuma-Kapseln auch indische Weihrauchkapseln (Shallaki) empfohlen. Außerdem koche ich auch viel mit Kurkuma, Cumin (Keuzkümmel) und Koriander. Habe damit meine Rheuma gut im Griff.
    Liebe Grüße
    Beate

  • Leider hilft Kurkuma nicht bei mir. Kommt ja fast täglich ans Essen mit Pfeffer, Koriander, Muskat und Kreuzkümmel. Nutzt nix. Ich werde mir mal das MSM-Pulver besorgen und es damit probieren. Versuche ja alles, um wieder von den Schmerzmittel wegzukommen.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Ich koche auch viel mit Kurkuma und mit Pfeffer, das hat bei mir nichts gebracht. Aber das MSM werde ich auch mal probieren. Informiere mich mal im Internet. Danke Beate für den Hinweis. :love: :D


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    „Das erreichen DEINER Ziele hängt davon ab, was Du JETZT tust!"

  • Na Fiddler,


    das finde ich nun ja mal direkt nett. Der letzte Kommentar aus dem Chat von Dir war, so einen Blödsinn würdest nicht nehmen wollen.


    Es hängt wohl doch damit zusammen, von wem die Info kommt.

  • Hallo Fiddler,
    ich war gestern bei meiner neuen Orthopädin wegen meinem Knie. Der Bericht vom MRT war da und sie besprach mit mir das weitere Vorgehen. Ich habe eine aktivierte Arthrose Grad 4. Sie sagt, es sei noch nicht so schlimm, das man nichts mehr machen kann. Sie hat mir Bandagen verschrieben und Enelbin Paste für Umschläge zu machen, dass die Entzündung rauskommt. Weiter könnte ich Arnika Globulis nehmen. Und MSM, das findet sie sehr gut. Weiterhin Präperate mit Nährstoffe für den Knorpel. Ich nehme die MSM Kapseln vom Robert Franz, 3 Stück am Tag und Vitamin C dazu. Das verstärkt die Wirkung. Da ich wegen meinem Magen noch Heilschlamm schlucke, ist mir das mit dem aufgelöstem MSM dann zuviel.
    Liebe Grüße
    Beate

    Zwei Männer schauen durch‘s gleiche Gitter in die Ferne. Der eine sieht den Schlamm, der andere die Sterne.

  • Danke Beate, das ist eine zusätzliche Info die ich meinem Arzt am Donnerstag mitgebe.
    Ich bin grundsätzlich auch eher für Kapseln, zumal ich auf Bitteres schnell mit Übelkeit reagiere. :D :D


    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    „Das erreichen DEINER Ziele hängt davon ab, was Du JETZT tust!"

  • Habe mir eben die MSM-Kapseln bestellt, Vitamin C habe ich noch zu Hause, werde es ausprobieren und nach einigen Wochen berichten. Immer noch besser, als ständig die Schmerzmittel zu nehmen, die ich nochmal von meiner Orthopädin verordnet bekam. Außerdem bekam ich Bandagen verschrieben. Wenn es kühl ist, kann ich die tragen, aber nicht bei 25° und heißer. Und bei der Gymnastik stören sie mich auch in der Kniekehle. Na ja, ich nehme die Schmerzmittel nicht jeden Tag, nur bei besonderer Belastung. Ansonsten halte ich die Schmerzen aus. Bin schon froh, daß sie mich nachts nicht mehr so doll stören. Entweder sind sie besser geworden, oder ich hab mich dran gewöhnt.


    Ich hoffe jetzt auf die Reha, dass sich durch das Wasser und die Bewegung auch die Beweglichkeit der Kniegelenke wieder verbessert und die Muskelschmerzen nicht mehr so doll sind. Habe mich schon beim Badearzt am Tag nach der Anreise angemeldet und auch in der Praxis für Lymphdrainage angemeldet, um keine Zeit zu verlieren.


    Mit Kurkuma und den anderen Gewürzen wird natürlich weiter gewürzt, einfach auch, weil's uns schmeckt.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Hallo Rosemie,
    da bin ich mal gespannt auf Deinen Bericht. :D
    Wann beginnt Deine Kur?
    Hoffe, dass es Dir helfen wird. :love: :love: :love:
    Ich habe z. Zt. auch weniger Schmerzen, das ist bei mir immer etwas besser bei warmen Tagen. ;) ;)



    Liebe Grüße
    fiddler :) :)


    „Das erreichen DEINER Ziele hängt davon ab, was Du JETZT tust!"

  • Hallöchen ihr Lieben,
    da ich in den letzten Jahren auch immer wieder Knieprobleme habe, verfolge ich eure Beiträge in diesem Thread.
    Habt ihr etwas Neues zu berichten?
    Zum Thema "Vitamin C" hätte ich noch etwas Interessantes für euch, weil es erwähnt wurde.
    Liebe Grüße Ahava

  • Ahava, ich nehme zwar regelmässig die MSM Kapseln, ich denke auch hoch genug dosiert, aber eine Schmerzfreiheit haben sie mir nicht gebracht. genauso wenig wie Kurkuma, das ich aber weiterhin so oft es geht einsetze, einfach weil es mir schmeckt.


    Da mir auch die Reha nichts gebracht hat und die Entzündung wohl einfach von selbst irgendwann weg sein wird, warte ich ab. Tagsüber sind die Schmerzen auch erträglich, nur nachts habe ich Probleme, je nachdem wie ich liege. Ich bekomme derzeit bei meiner Orthopädin 10x Akupunktur. Vielleicht hilft sie mir, damit ich auch mal wieder "normal" eine Treppe hoch- und runtergehen kann und auch beim Gehen auf nicht ganz geraden Wegen weniger Probleme habe. So macht das Walken keinen spass, weil es bei uns überall hoch- und runtergeht.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Hallo Rosemie,
    ich hatte schon mehrfach sehr erfolgreich Akupunktur gegen Knieschmerzen bekommen. Hat meistens 6-7 Monate angehalten.
    Das wünsche ich Dir auch! Ist ja kein Zustand, Du Arme! :love: :love:


    Liebe Grüße
    fiddler :( :)


    „Das erreichen DEINER Ziele hängt davon ab, was Du JETZT tust!"

  • Ja, da hoffe ich auch drauf. Meine Bekannte sagte, sie hätte etwa nach der Hälfte die Besserung gespürt. Da bin ich gespannt, ob das bei mir auch so sein wird. Die Wirkung hält bei ihr auch immer 6 - 7 Monate an.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Hallo Rosemie,
    meine Orthopädin hat mir auch Akupunktur angeboten. Ich will das demnächst vielleicht auch mal probieren.
    Ich wünsche dir dabei viel Erfolg. Bitte berichte doch hier ob es dir was bringt.
    Liebe Grüße
    Beate

    Zwei Männer schauen durch‘s gleiche Gitter in die Ferne. Der eine sieht den Schlamm, der andere die Sterne.