Bilder Vital-Programm Start 20.04.2020

  • Hallo meine Lieben,

    habe jetzt 2 Wochen Urlaub und habe heute mit dem Vitalprogramm gestartet.

    Als Smoothie gab es den Klassiker, als grün eine Hand voll Baby Spinat mit rein.

    Schmeckte mir sehr gut :thumbup:

    Als Mittagessen hatte ich den Brokkoli-Paprika Rohkostsalat. Hätte etwas mehr Salatsauce sein können 😂😂😂


    20200518_134828_autoscaled.jpg


    Glg Tanja ( Orchidee68 ) :*

    Es ist der pure Wahnsinn zu glauben,

    dass sich etwas ändern wird,

    während ich alles beim Alten belasse.

    ( Albert Einstein )

  • Meine Zwischenmahlzeit war ein Teller Deutsche Erdbeeren. Die konnte man sogar ohne Null Zucker essen.


    20200518_171702_autoscaled.jpg


    Beim Abendessen musste ich umplanen da ich keinen Lauch bekommen habe.


    20200518_195033_autoscaled.jpg


    Habe heute Abend nicht viel gegessen, habe Kopfschmerzen und mir ist übel.

    Hoffe morgen geht es mir wieder besser ;).

    Ansonsten lief der Tag gut. Zwischen Mittagessen und Obst habe ich noch 1/2 Liter Molke getrunken und bis jetzt 1.5 Liter Stiiles Mineralwasser.

    Es ist der pure Wahnsinn zu glauben,

    dass sich etwas ändern wird,

    während ich alles beim Alten belasse.

    ( Albert Einstein )

  • hallo Orchidee 68 Tanja,

    Ui, sieht das lecker bunt aus..:thumbup::thumbup:Da hattest du einen tollen Start in die Vitalwoche. :love:


    Ich mache jetzt auch nochmal Vitalwochen, da waren so viele tolle Rezepte drin. Allerdings auch mal mit Obstfrühstück.


    Ich finde es auch super, dass du deine Leckereien wieder hier einstellst. Ich mach das auch meist mit den Hauptmahlzeiten, ist auch ein bisschen Kontrolle für mich.....


    Glg lilly

  • hallo Orchidee, dein letztes post hab ich erst gerade gesehen.

    Vielleicht reagiert dein Koerper schon auf die Entschlackung und das kann schon Kopfschmerzen machen.....trinke , wenns geht noch etwas , Heisse Bruehe, Wasser oder ne Molke....gute Besserung , mach vielleicht noch ein basisches Fussbad mit Naturmolke zum Entsäuern

    Fällt mir gerade noch ein....

    Du hast deinen ersten Vitaltag super gemeistert:thumbup::thumbup:


    Glg lilly

  • Die Kopfschmerzen sind eigentlich ein Zeichen, dass Dein Körper reagiert und Du den Tag gut gemeistert hast. in 2 Tagen geht es Dir besser. ja, trinke Brühe oder auch einen heißen Tee mit Ingwer.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Hallo Orchidee,


    deine Bilder sehen gut aus und dein Start war super:):thumbup: Beim Entgiften hat man leider die ersten Tage Kopfschmerzen, aber nach 3 Tagen geht es besser und du wirst dich richtig gut fühlen. Viel trinken, ein bisschen Ruhe und früh ins Bett gehen hilft. Ich wünsche dir viel Erfolg<3<3<3

    <3liche Grüße
    Guruva :) :S


    .png


    Ich bin noch lange nicht am Ziel - aber näher dran als gestern

  • Habe mir eben mein Basenbrot in den Ofen geschoben. Damit ich was zu meinem Rohkostsalat habe. Mein Mann mag nicht das ich mir das Rohkostbrot backe wegen der Art und weiße wie es hergestellt wird.


    20200519_115246_autoscaled.jpg


    Ich versuche es mal ohne Backform, hoffe es läuft mir nicht davon 😂😂😂


    Wie viel Gramm Basenbrot darf ich zu meinem Salat essen ?


    Glg Tanja ( Orchidee68 ) :*

    Es ist der pure Wahnsinn zu glauben,

    dass sich etwas ändern wird,

    während ich alles beim Alten belasse.

    ( Albert Einstein )

  • Hallo Orchidee,

    Eine Portion sind 100 bis 120 Gramm, ich hab mich das letzte Mal eher an die Untergrenze gehalten und mehr Rohkost gegessen. Ich habe das Basenbrot oder das Rohkostbrot auch nicht jedes mal gegessen ....aber du sollst dich ja satt essen ,,,probiere es aus, wie du damit satt wirst.

    Glg lilly

  • Also das Brot ist nicht davon gelaufen, aber die Kruste ist so hart das man es fast nicht mit der Brotschneidmaschine schneiden kann 😂😂😂

    Ich hatte Ober/Unterhitze 140°C und so lange gebacken wie beschrieben. Hatte nur das Wasser nicht mit rein gegeben.


    Wenn ich es in der Kastenform mache ist es aber auch immer so hart in der Kruste. Ist das bei euch auch so :/


    Knusprig ist ja lecker, aber so hart das man sich die Zähne ausbeißt, muss nicht sein ;)

    Vielleicht könnt ihr mir sagen was ich falsch mache :love:

    Danke <3

    Glg Tanja (Orchidee68) :*


    20200519_172403_autoscaled.jpg

    Es ist der pure Wahnsinn zu glauben,

    dass sich etwas ändern wird,

    während ich alles beim Alten belasse.

    ( Albert Einstein )

  • Bei mir ist die Kruste auch immer hart, Tanja. Da bin ich froh, daß meine Zähne noch einigermaßen intakt sind. Aber wenn ich es eingefroren habe, dann kann ich es besser schneiden.

    Ich esse immer zwei Scheiben als Beilage zu Suppe oder Salat. Die Scheiben sind in der Kastenform allerdings nicht so groß. Ich hatte sie mal abgewogen, da waren es 100 gr.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)