Entsafter

  • Hallo, alle zusammen. ich mag momentan überhaupt kein obst essen, durch die erkältung bin ich ziemlich fertig. aber ich trinke viel und da habe ich mir gedacht ich könnte ja das Obst in den Entsafter packen. Weiß jemand einen guten Entsafter oder anders gefragt, WAS ist ein guter Entsafter???????????????????????ß

  • hallöle,


    entsafter? wenn du das obst erhitzt, wird es (leiches) KH..


    ich schmeisse alles gerne in ein gefäss, pürrierstab rein.. fertig ist ein smoothie.. schmeckt auch leicht gefrostet am nachmittag :thumbsup:


    gute besserung!

  • Hallo perkele, ich meinte so einen Entsafter wo man oben das Obst oder Gemüse reinpackt und an der seite läuft der saft raus. Ohne erhitzen. Eigentlich wie eine zitruspresse nur eben auch für hartes obst und gemüse. ?(

  • moin strali,


    ahsooo.. da kann ich dir leider nicht helfen.
    auf diese art, hast du dann ganz bestimmt leckeren, gut schluckbaren saft, aber dir gehen fast alle ballaststoffe flöten.. :whistling:


    wenn du trotzdem noch möchtest, kannste ja bei amazonIEN mal gucken..


    (noch mal fix ein PS zugefügt..: es gibt natürlich immer mittel und wege, die dortigen "rest" dann noch ggf zu verwerten.. bei gemüse, könnte man es zb in seine tomatensauce pürrieren, in einen auflauf geben usw.. oder es kriegt der hund ;) ob man das allerdings immer so will, und vor allem, wer will solche geräte immer reinigen :| örks, och nö, spass, ist was anderes :D :D )

  • Hallo Strali,


    als ich mit Wakeup meine Ernährung umstellte, meinte ich auch, mir unbedingt einen Entsafter kaufen zu müssen.
    Ich habe einen teuren Entsafter gekauft, der seit Jahren im Schrank steht und nicht benutzt wird. Anfangs habe ich alles entsaftet, was überhaupt nur möglich war - aber er steht und wird nicht mehr benutzt.
    Die Reinigungsarbeit ist ermüdend.


    Heute püriere ich mir das Obst mit dem Pürier-Schneide-Stab und habe ein sogenanntes "Smoothie".
    Und, wie Perkele bereits geschrieben hat, herrlich zum Einfrieren und als Obsteis zu essen.

  • Ich habe lediglich eine günstige Zitruspresse, elektrisch. Die benutze ich aber lediglich für Orangen. Ich esse zwar gerne im Winter Mandarinen, aber keine Orangen. Wenn ich da aber dann doch mal zuschlage, dann entsafte ich sie. Vielleicht wäre das zusätzlich zum Obst eine Idee für Dich.
    Smoothies sind nicht mein Fall, aber mit dem Obsteis finde ich eine gute Idee.
    Momentan gibt es doch soviel leckeres frisches Obst. Ich esse morgens zwei Bananen, zum 2. Frühstück (!) frische Ananas und wenn nachmittags Obst auf dem Plan steht, entweder vor allem Erdbeeren aber auch Kiwi, Birnen, Himbeeren, Heidelbeeren. Und für den Fall, daß ich Süßhunger kriege, ist immer Trockenobst das beste für mich, vor allem Mango und Ananas.
    Ich wünsche Dir gute Besserung. Die Sommererkältungen sind meist hartnäckig, aber wenn es Dir besser geht, kommt sicher auch die Lust auf Obst wieder mehr zurück.

    WU-Start am 13. April 2012 - bis November 2012 18 kg abgenommen
    Krankheitsbedingt wieder zugenommen.
    WU-Neustart 2016 - bis Juni 2016 wieder 12 kg abgenommen. Erstes Ziel: 79 kg

    August 2016 - 15 kg. Zweites Ziel: 74 kg :)

  • Hallo Strali,
    ich kann mich nur anschliessen...Entsafter, die bezahlbar sind,taugen meist nicht viel. Ich hatte, oder hab es noch irgendwo, auch so ein elektr. Teil...verschlingt Unmengen Obst für ein Winzglas Saft und anschliessend darst Du ne halbe Stunde schrubben :pinch:
    lg billie
    p.s.:Gute Besserung für Deine Erkältung, ich bin endlich übern Berg!!


    ... sometimes holding on....does more damage... than letting go


    ...nach freundlicher Hinweisung auf Rechtschreibfehler korrigiert :D

  • Entsafter gibts ganz viele und ganz unterschiedliche. Einwellig,zweiwellig und zentrifugenentsafter kenn ich z.B da ist auch nichts mit erhitzen oder sonstigem... einfach das Obst rein und durchpressen und an der seite/vorne läuft der Saft dann raus! Man muss nur aufpassen,weil viele Entsafter nicht den ganzen Saft rauspressen und die Hälfte noch im Obst bleibt! Aber wenn das der Fall ist kann man den "Restbaz" noch super mit Hirse essen oder ins Müsli geben. Schmeckt super!Hab jetzt nochmal das web durchforstet und meine Saftpresse bei Eujuicers gefunden . Hab mich für eine zweiwellige entschieden,jetzt bin ich gespannt...heut Morgen ist Sie angekommen.Bin gleich mal los zum Früchtekaufen gefahren und werd Sie heut Nachmittag gleich mal ausprobieren.:)

    Wohlfühlgewicht ist sehr wichtig, das muss nicht superschlank sein das muss einfach nur das " ich mag mich" Gewicht sein 8)

    Edited 2 times, last by Blümchen12 ().

  • Ich nutze selber schon seit vielen Jahren einen Entsafter (zuerst Green Life, dann Kempo und aktuell Angel Juicer), aber seit ich grüne Smoothies nach Victoria Boutenko praktiziere, ist mein Mixer (Vitamix) im täglichen Einsatz, der Entsafter nur noch 1-2 Mal pro Woche. Beim Entsafter-Kauf sollte man den Rat von Dr. Norman W. Walker, dem Autor des Buches "Frische Frucht- und Gemüsesäfte" befolgen, er empfahl nur sog. nicht-zentrifugierende Entsafter, die mit einer niedrigen Umdrehungszahl schonend und kalt entsaften und nur sehr geringen Mengen an Sauerstoff einwirbeln und auch die Enzyme schonen. Solche Entsafter arbeiten mit 80-160 U/min, während die Zentrifugen mit bis zu 15.000 u/min arbeiten. Eine Übersicht zum Thema gibt es hier: Worauf man beim Entsafter Kauf achten soll .

  • Ich machs auch mit dem Pürierstab! Im Sommer kann man dann ganz tolle Smoothies machen. Ich gehe dann Beeren sammeln und mach mir die Säfte selber. Die übriggebliebenen Beeren friere ich einfach ein! Mit dem Pürierstab gehts auch eigentlich ziemlich schnell und man muss ihn danach nur abspülen. Platzsparend sind die Dinger auch! ;)

  • Ja, was wäre ein Leben ohne den Pürrierstab 8) . Ich mache sowohl meinen morgendlichen Saft damit, als auch regelmäßig Suppen. Das Obstpüree kann man im Sommer einfach in kleine Pappbecher füllen und ins Eisfach stellen. Wenige Stunden später gibts dann ein schönes Fruchteis. Wie man einen Entsafter reinigt hab ich mir einmal angeschaut - und spontan beschlossen, dass es auch ohne gehen muss ...

    "Natürlich muss man die Männer nehmen, wie sie sind. Aber man darf sie nicht so lassen.“ (Zsa Zsa Gábor)

  • Ich fange diese Woche wieder mal mit den frisch gepressten Säften... Ich liebe Karotten-Apfel Fresh. Die haben sehr viele Vitamine, schmecken lecker und nach paar Tagen Karottensaft trinken, bekomme ich ein bisschen braunes Gesicht ) Was ich noch an frisch gepressten Säften mag ist Rote Beete Saft, frisch natürlich und Säfte mit bisschen Sellerie und Ingwer. Ich gebe auch bei manchen Zitronen, Orangen oder Limetten noch dazu. Also, kann nur jedem empfehlen, vor allem um diese Jahreszeit. Und Entsafter kosten nicht viel. Gute kann man schon bis 100 euro kaufen. glg

  • Ich habe einen guten Entsafter von AEG zu Hause aber leider ich der letzten Zeit wurde er fast gar nicht mehr von mir benutzt ((( Ich möchte wieder damit anfangen. Vor allem jetzt, wo der Körper doch so viele Vitamine braucht und Energie )) Ich mache mir immer Karotten mit Äpfeln und Ingwer. Manchmal gebe ich auch Sellerie dazu... Oder einen frisch gepressten Orangen Saft in der Früh tut einem auch gut. Und auch der Rote Beete Saft ist jetzt sehr angesagt ))) Also, viel Gesundheit im neuen Jahr und noch ein schönes WE!

  • Hallo Valerie,


    ich vermute, dass du von der Wakeup Ernährung keine so ganz konkrete Vorstellung hast.


    Wir essen in einer anderen Lebensmittelzusammenstellung, das ganze Forum dreht sich um Ernährung, und zwar um die Wakeup-Ernährung.


    Sorry.

  • Moin,


    ich habe deine Frage gesehen und es hat mich an eine ähnliche Erfahrung erinnert, somit will ich meine Meinung teilen, vielleicht werde ich jemandem anderen bei der Suche behilflich sein.


    Heutzutage kann man fast alles auch online finden und es gibt auch verschiedene Seiten dazu, die uns bei der Suche viel helfen können. Vor kurzem brauchte ich einen neuen Kontaktgrill und auf https://kuechenprinz.com/kontaktgrill-test/ habe ich einen hervorragenden Test von verschiedenen Hersteller gefunden. Ohne Probleme habe ich mich für einen passendes entschieden und jetzt habe ich einen guten Kontaktgrill, der mich gut dient. Sie testen verschiedene Küchengeräte und sie haben eine große Auswahl an Entsafter!


    Hoffe, dass ich jemandem hilfreich sein werde :)


    Mit freundlichen Grüßen