Posts by Chipsli

    Gratulation Bursi zur Abnahme. Bevorstehende Anlässe gut zu planen, diesen Rat hast du ja schon bekommen und selber ja auch schon ganz toll umgesetzt.
    Weiter so, du bist auf dem besten Weg.

    Hallo Tanja
    Halt durch und denk nicht an all das, was du nicht darfst. Halte dir mal vor Augen, was du alles essen darfst und das ohne Mengeneinschränkung.
    Als alter Neuling (nun Woche 12) kann ich dir sagen, es wird nur besser.
    Die Hirse habe ich vor WU auch nicht gekannt, und nun kommt sie mind. 1-2x die Woche auf den Speiseplan.
    Auch Pellis mag ich in allen Varianten.

    Guten Start mit WU Tanja.
    Wie viel mal du dich wiegen willst/musst, liegt ganz alleine bei dir. Empfohlen wird im allgemeinen, sich nur 1x in der Woche zu wiegen, da Schwankungen moralisch recht schlecht zu verdauen sind, vor allem wenn die Abnahme gering ist oder die Waage sogar nach oben geht.
    Mach es so, wie du es für richtig hältst.

    Eure Diskussion ums Überleben und Art und Weise des Kofferpackens ist ja zum Schmunzeln.
    Mein Mann kocht sehr gerne und gut und räumt auch wieder die Küche auf. Bei uns herrscht das Motto: wer kocht, räumt auch auf.
    Hingegen bin ich zuständig für die Menü Planung und für den Einkauf- bzw. Vorratshaltung.


    Kofferpacken ist meine Arbeit und eigentlich auch rasch gemacht, da wir idR nicht so viel mitnehmen. Ich lege ihm seine Sachen bereit, er schaut rasch durch und gibt das ok.


    Mira, ich war zwar noch nie auf Kur, kennt man in der CH irgendwie nicht, aber ich würde wie die anderen schreiben, doch noch was nettes zum Anziehen mitnehmen.

    Herzlich Willkommen gumpra auch aus der CH.
    Guten Start und viel Spass mit WU. Das wirst du haben, denn die Rezepte sind so lecker und vllt wirst auch du neue Gerichte oder Sachen entdecken.
    Lass dich überraschen und futtere schön brav die Pläne durch.

    Hallo Jennifer
    Toll gemacht, 10kg in 9 Wochen. Meinen Respekt hast du.
    Nun heisst es weitermachen oder halten. Zu beidem wünsche ich dir viel Motivation.

    Ein herzliches Willkommen auch aus der Schweiz
    Auch ich bin noch ein Neuling, aber doch schon in Woche 11.
    Du schaffst das, da dich ja auch dein Mann unterstützt. Ich bin auch 100% berufstätig. Es bedarf eine gute Planung und Vorratshaltung. In den Unterlagen findest du viele hilfreiche Tipps.
    Ich wünsche dir am Montag einen guten Start.

    Ich denke, für mich kann ich die Frage schon beantworten.


    Ich wie ganz viele andere Menschen, liebe das Essen und zwar schon seit frühester Kindheit. Ich bin gut zu halten, da ich quasi alles esse (ausser Meeresfrüchte und warmes Fett wie zB Speck).


    Nun sind die meisten Menschen ja nicht nach WU erzogen worden, sondern mit einer Mischkost. Da gehören auch Süsses oder Salziges ausserhalb der Mahlzeiten dazu. So habe ich nun fast 50 Jahre gegessen (mit Ausnahme aller Diäten).
    Um die neue Ernährung nach WU so zu verinnerlichen, braucht es sehr viel Kraft oder vllt auch körperliche Beschwerden, die uns auf dem WU Weg halten. Ansonsten komme ich bei der kleinsten Unebenheit meines Ernährungsweges vom WU Weg ab und finde nur sehr schwer wieder in den WU Weg rein.
    Verführungen stehen überall herum, schliesslich isst sich zB eine Vesperplatte in der Gesellschaft immer mit Brot und nicht irgendwie mit einem Salat kombiniert, den ich gar nicht mithabe, weil der Anlass nicht geplant war. Nicht essen geht auch nicht immer. Glück hat man zudem, wenn das am Mittag passiert, da kann man am Abend gegen steuern und eine Basenmahlzeit machen.....

    Ach du armes Hascherl. Da würd ich mir auch in den Popo beissen, nur nützt das auch nichts.
    Wassereinlagerungen sind ja schön und gut, hilft aber auch nicht weiter.
    Du schreibst, dass du beim durchlesen Fehler festgestellt hast - das ist ja ein Ansatz, der weiterhilft.


    Also Sonnenschein, schön am Ball bleiben, auch wenn's grad schwierig ist. Ich kann dir ganz gut nachfühlen, dass das Kraft und Energie braucht.