Sie sind nicht angemeldet.

zum YouTube Channel
zurück zur Startseite >>>
Basic/Premium Aktuelles


Aktuelles Wochenthema:

Bewegung an der frischen Luft


Wochenplan
„gesund abnehmen“ KW-13-2019


Wochenplan
„gesund ernähren“


Kontrollzentrum
März 2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 25 26 27 28 1 2 3
10 4 5 6 7 8 9 10
11 11 12 13 14 15 16 17
12 18 19 20 21 22 23 24
13 25 26 27 28 29 30 31
Neue Benutzer

CarrolCran (Gestern, 23:39)

ErrolMcdad (Gestern, 19:06)

Sternchen74 (Gestern, 14:39)

VelvaHeale (23. März 2019, 23:00)

TamiChrist (23. März 2019, 22:55)

Geburtstage

Angelika66 (52)

klick (37)

Lilo (67)

Steinmetz (53)

Elisa (65)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Sandra 123

Anfänger

  • »Sandra 123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

0 Auszeichnungen

Level: 9 [?]

Erfahrungspunkte: 833

Nächstes Level: 1.000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Februar 2019, 17:37

Ich weiß noch nicht, wie ich es machen soll?

Hallo Zusammen, ich habe vor Ewigkeiten das Konzept gekauft und erfolgreich durchgeführt. Nach einem Umzug sind die ganzen Unterlagen verloren gegangen, und in Bergessenheit geraten! Da jetzt alle Hosen spack geworden sind, hab ich mich wieder an wakeup erinnert, aber damals war ich Single und die Umsetzung ziemlich leicht, jetzt bin ich Mama von zwei Kindern knd weiß nicht, wie ich das Konzept in meinen Alltag integrieren soll! Ich gehe Vollzeit arbeiten knd zwei mal die Woche zum Sport! Mir fehlt an manchen Tagen die Zeit zu kochen und an den Trainingsdaten esse ich meistens nur morgens mein Müsli und danach Shakes, weil mir das Essen sonst bis zum Training im Magen liegt! Mein Mann würde mich bei dem Konzept unterstützen und es mitmachen, kann sich jedoch mlt dem Obstfrühstück nicht anfreunden! Jetzt Handbuch gesehen, dass es ganz viele unterschiedliche Konzepte gibt, das gab es damals glaub ich so nicht! Welches Konzept könnt ihr mir empfehlen?

Danke für eure Antworten

fiddler

Erleuchteter

Beiträge: 5 452

Wohnort: Essen

Beruf: Musiktherapeutin

3 Auszeichnungen

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6.292.945

Nächstes Level: 7.172.237

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Februar 2019, 21:41

Hallo Sandra,
ich an Deiner Stelle würde das 12-Wochen-Programm machen.
Dann entgiftet der Körper und außerdem bekommst Du viele Tipps für Berufstätige ....
Ich wünsche Dir einen guten Wiedereinstieg und hoffe, bald von Dir die auf jeden Fall kommenden Erfolge zu vernehmen. :thumbup: :thumbup:

Liebe Grüße
fiddler :) :)

Mach es wie die Briefmarke.
Sie sichert den Erfolg durch die Fähigkeit an einer Sache festzuhalten
bis sie ankommt.
Josh Billings

Beiträge: 1 272

3 Auszeichnungen

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1.962.720

Nächstes Level: 2.111.327

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Februar 2019, 11:49

Hallo Sandra,
würde ich an deiner Stelle auch machen, wie es fiddler bereits geschrieben hat. Wenn man den ganzen Tag arbeiten ist, die Kinder und Mann ist nicht ganz so einfach. Aber es geht ja vielen so und es funktioniert trotzdem. Ich bin bereits Rentner und kann da nicht mehr so mitreden. Bei mir geht es alles sehr einfach.
Ich wünsche dir für den Einstieg alles Liebe und Gute das die Pfunde purzeln.
Liebe Grüße Konni

Manuela

Administrator

Beiträge: 7 844

Wohnort: NRW

Beruf: Wakeup-Ernährungsberaterin

0 Auszeichnungen

Level: 56 [?]

Erfahrungspunkte: 28.570.634

Nächstes Level: 30.430.899

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Februar 2019, 08:40

Hallo Sandra 123,
schön das du dich weider an deine Wakeup-Zeit erinnerst.
Ich denke du hast nach dem alten Konzept mit 4 Obsttagen angefangen.
Die haben wir in dem 12 Wochenprogramm nicht mehr.
Die Rezepte sind leicht zu kochen auch für Berufstätige, auch findest du viele Tipps zur leichten Umsetzung in den Heften.
Ich wünsche dir einen guten Neu-Start in die WU-Ernährung
LG. Manuela


Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und allein das
Durchhalten
Katharina von Siena

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher